Seminardetails



Shiatsu 5

English Text

Kurs Nr.: 18102050
Beginn: 25.02.18 - 18:00 Uhr
Ende: 05.03.18 - 09:00 Uhr
Dozenten: Susanne Hoffmann
René Pilloud
Veranstaltungsort: Kiental
   
Beschreibung: Stufe 5 - Prozesswerkstatt - Kompetenz für Prozesse im Praxisalltag / Einführung in die 5 Wandlungsphasen

Die Einstellung und der Zugang zu unseren eigenen Prozessen färbt, wirkt einschränkend oder erweitert den Raum, in dem Prozesse des Klienten stattfinden. Dem Aufmerksamkeit zu widmen, ist deshalb wichtig und fruchtbar. Der daraus gewonnene Erkenntnisschatz, kombiniert mit Modellen und Methoden, erweitert die Beziehungs- und Handlungskompetenz im Praxisalltag. Der zweite Teil des Seminars widmet sich der Einführung in die 5 Elemente oder Wandlungsphasen. Sie stellen ein Weltbild dar und bilden im Shiatsu eine bedeutende Grundlage, um Menschen und Natur
besser verstehen zu lernen.


Der Kurs wird am 4. März 2018 um 17.00 Uhr zu Ende sein, damit diejenigen, die das möchten, mit dem 17.09 Uhr Bus abreisen können.

Kursinhalte

Anhand von eigenen Themen werden die Teilnehmenden dazu eingeladen, sich selbst in eigenen persönlichen Prozessen tiefer zu begegnen. Im Mittelpunkt steht das respektvolle, mutige Begegnen und Erfahren des eigenen Selbst und seiner unterschiedlichen inneren Persönlichkeiten mit all ihren Geschichten, Ängsten und Wünschen. Dabei tauchen oft Schutzmechanismen und kraftvolle Ressourcen auf. Diesen neugierig zu begegnen und sie zu erkennen, wie sie sich in allen Ebenen des Seins und auch im Körper zeigen, ist unterstützend und wirkungsvoll, um behütete Schätze und verborgene Themen an die Oberfläche zu bringen.
Das Beschreiten dieses Weges kann wegweisend und aufschlussreich für den eigenen Entwicklungsprozess sein und hat eine direkte Auswirkung auf die Begleitung von anderen Menschen. Die Teilnehmenden erleben, dass es gut und in Ordnung ist, sich auf einen Prozess einzulassen, und erhalten parallel dazu Instrumente, die sie in Ihrer therapeutischen Praxis dazu befähigen, mit den Themen und dem Erleben ihrer Klienten umzugehen.

Der zweite Teil des Seminars ist eine Einführung in die 5 Wandlungsphasen. Sie sind ein Erfahrungskonzept, die Basis der TCM und bilden auch im Shiatsu eine wichtige Grundlage. Es wird ein Grundzugang vermittelt, ein Eintauchen in ihre Qualitäten und Funktionsweisen, wie sie miteinander in Wechselwirkung stehen und ein dynamisches System miteinander bilden. Dieses Modell ist eine Möglichkeit, Menschen und Natur in ihren Veränderungsprozessen, Lebensweisen, Gesundheit und Krankheit auf unterschiedlichen Ebenen (körperlich/emotional/psychologisch/energetisch etc.) besser erfassen zu lernen. Vermittelt wird auch, wie wir die Elemente in uns selbst und in unserem Gegenüber erkennen können. So dient es im Shiatsu als ganzheitliches Modell, mit dem wir Prozesse ressourcenorientiert begleiten können.
  • Das Modell des inneren Familiensystems: innere Teammitglieder identifizieren und kennen lernen.
  • Übungen und Meditationen zur Stärkung der Mitte, des Selbst- und des Zeugenbewusstseins.
  • Beobachten und Wahrnehmen von körperlichem Ausdruck, Symptomen und Widerständen im eigenen Körper und der Umgang damit.
  • Wahrnehmen und Lesen von körperlichem Ausdruck, Symptomen und Widerständen im Gegenüber und der Umgang damit.
  • Präsenz und Pflege in der Begegnung und in der Beziehungsarbeit.
  • Unterschiedliche Prozessphasen erleben, erkennen und gestalten und daraus ein Behandlungskonzept entwickeln.
  • Praktische Modelle und Interventionstechniken kennen lernen, auswählen und anwenden.
  • Vermittlung der Grundzüge der Theorie der 5 Wandlungsphasen.
  • Neugier wecken und ein Verständnis geben, was uns dieses Konzept zu bieten hat.
  • Persönliches Erleben von Qualitäten und Eigenschaften, die die einzelnen Wandlungsphasen charakterisieren, durch Übungen, die die Theorie erfahrbar machen
  • Erste Schritte die, 5 Wandlungsphasen und ihr Wirkungsfeld im eigenen Leben, der eigenen Persönlichkeit und in Klienten zu erkennen und zu entdecken.
  • Praktische Umsetzung, um ein Klientenprofil nach den 5 Wandlungsphasen zu erstellen.

Kursziele

  • Die Teilnehmenden lernen, sich im eigenen Prozess respektvoll und wertschätzend zu begegnen.
  • Die Teilnehmenden stärken ihre Mitte, ihr Zeugenbewusstsein und ihre Verankerung im "ich bin".
  • Die Teilnehmenden lernen ihr inneres Familiensystem kennen.
  • Die Teilnehmenden lernen verschiedene Phasen und Gestaltungsprinzipien von Prozessen kennen.
  • Die Teilnehmenden lernen den körperlichen Ausdruck von Ressourcen und Widerständen bei sich und im Gegenüber zu beobachten und zu erkennen.
  • Die Teilnehmenden lernen, in der Begegnung und in der Beziehung präsent zu sein.
  • Die Teilnehmenden erlangen ein Bewusstsein für ihren eigenen Prozess und erahnen, dass dies einen Einfluss auf die Begleitung ihrer Klienten hat.
  • Die Teilnehmenden lernen die Grundzüge der Theorie der 5 Wandlungsphasen kennen.
  • Die Teilnehmenden erleben die Qualitäten und Eigenschaften der einzelnen Elemente.
  • Die Teilnehmenden gehen erste Schritte, um die 5 Wandlungsphasen im eigenen Leben und bei Klienten zu erkennen und zu entdecken.
  • Die Teilnehmenden lernen die praktische Umsetzung zur Erstellung eines Klientenprofils nach den 5 Wandlungsphasen.

Zielgruppe

Dieser Kurs vermittelt mehr Klarheit, Sicherheit und vertiefte Kompetenz in der Prozessarbeit im Praxisalltag.
Er ist konzipiert für Shiatsu-StudentInnen die mindestens die Stufe 4 der Ausbildung an der ISS-Kiental absolviert haben, sowie für Studierende aus höheren Stufen und bereits praktizierende Shiatsu-TherapeutInnen.

Voraussetzungen

Mindestens die Stufe 4 der Shiatsu-Ausbildung an der ISS Kiental absolviert (oder Gleichwertige Ausbildung nach Absprache).

Bemerkung

63 Std. Ausbildung, EMR/ASCA konform

Weitere Informationen

Zwischen der Stufe 4 und 5 sind insgesamt mindestens 20 Behandlungen zu geben (davon sind mindestens 10 in Berichten festzuhalten) sowie mindestens 1 Tutorium zu absolvieren.

Mitbringen

  • Persönliches Logbuch/Tagebuch und Schreibmaterial sowie Farbstifte.
  • Wettergerechte Kleidung für allfällige Aufgaben in der Natur sowie übliche Shiatsu-Bekleidung.


  • Kursleitung

    Susanne Hoffmann (CH/USA) Ursprünglich Biochemikerin und Pädagogin. Weiterbildung in Theaterpädagogik. Seit über 10 Jahren Kursleiterin im Bereich Persönlichkeitsentwicklung. Shiatsu Ausbildung bei ISS-Kiental. Eigene Praxis in Bern.

    René Pilloud (CH) dipl. Shiatsutherapeut, eidg. dipl. Andragoge. HF & Coach, Lehrer & Tutor an der ISS-Kiental. Arbeitet als Coach, Erwachsenenbildner und Shiatsutherapeut. Weiterbildung in Körperzentrierter Therapie, Psychologie und Kommunikation. Mehrere Jahre Trainer für Aikido. Interesse an der Verbindung von körpertherapeutischen Methoden, systemischen Erkenntnissen und tiefenpsychologischem Wandel.

    Persönliche Beratung

    Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
    Kontakt: Kontaktformular, Telefon: +41 33 676 26 76.
       
    Kurskosten: CHF 1300.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
    Frühbucherpreis: CHF 1170.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn, bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB. Die unten aufgeführten Preise für Kost & Logis sind dabei um 5% ermässigt.
    Preise für Übernachtung inkl. Vollpension für 7 TageCHF
    1-Bettzimmer im Doppelzimmer Dusche / WC (limitiert)1085.00
    1-Bettzimmer Dusche / WC (limitiert)1015.00
    2-Bettzimmer Dusche / WC840.00
    3-Bettzimmer Dusche / WC805.00
    1-Bettzimmer im Doppelzimmer Etagendusche / WC (limitiert)945.00
    2-Bettzimmer Etagendusche / WC735.00
    3-Bettzimmer Etagendusche / WC665.00
    4-Bettzimmer Etagendusche / WC595.00
    Benutzung Kientalerhof-Infrastruktur bei Unterkunft ausserhalb70.00
    Kurtaxe: zzgl. Kurtaxe 3.00 CHF pro Übernachtung

    Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.



    Shiatsu 5


    Course No.: 18102050
    Start: 25.02.2018 - 18:00
    End: 05.03.2018 - 09:00
    Teachers: Susanne Hoffmann
    René Pilloud
    Venue: Kiental
       
    Description: Level 5 - Process workshop - Competency for processes in everyday practice / introduction to the 5 transformations

    The attitude and access we have to our own processes colors, narrows or widens the space in which the client`s processes take place. That is why giving it attention is important and fruitful. The precious insights gained from it combined with models and methods expand the relationship competencies and agencies in our everyday practice. The second part of the seminar is dedicated to the "5 elements" or 5 transformations. They represent a world view and build the basis on which we can learn to better understand humans and nature in Shiatsu.


    The course will end at 5 p.m. on the 4th of march so that those who want can leave with the bus at 5:09 p.m.

    Course content

    On the basis of their own topics the participants are invited to encounter themselves deeply in their own processes. The focus lies on the respectful and courageous encounter of one`s own self and one`s different inner personalities with all their stories, fears and wishes. Often, protection mechanisms as well as powerful resources emerge within this. To face them with curiosity and to recognize how they show on all levels of being, also in the body can be supportive and effective to bring well protected treasures and hidden topics to the surface. Taking this path can be groundbreaking and informative for your own development and has a direct impact on accompanying others. The participants experience that it is good and alright to allow processes to occur and parallel to that learn instruments which enable them to deal with the themes and experiences of their clients.

    The second part of this seminar is an introduction into the 5 transformations. They are an experiential concept, the basis of Traditional Chinese Medicine and form an important foundation for Shiatsu as well. A basic approach is being taught, diving into their qualities and functions, how they correlate with each other and build a dynamic system together. This model gives us the possibility to understand the human being and nature in its changing processes, ways of life, health and sickness on different layers (physical/emotional/psychiological/energetic etc.). It is also being taught how we can recognize the elements within us and another person. Like this it serves us as a holistic model with which we can accompany processes ressource oriented.
    • The model of the inner family system: identifying inner members of the team and getting to know them better.
    • Exercises and meditations to strenghthen the center, the self and the wittnessing consciousness.
    • Observing and perceiving physical expressions, symptoms and resistances in our own body and learning to handle them.
    • Perceiving and reading these physical expressions, symptoms and resistances and how we deal with them.
    • Presence and care in an encounter and in our relationsshipwork.
    • Experiencing, recognizing and creating different phases of the process and through that devoloping a treatment concept.
    • Getting to know practical models and intervention techniques, chosing and using them well.
    • Teaching the basic theory of the 5 transformations.
    • Awakening curiosity and an understanding about what this concept has to offer.
    • Personal experience of qualities which characterize each phase of the 5 elements through exercises which make the theory tangible.
    • First steps to discover and recognize the 5 transformations and their field of action in one`s own life, one`s own personality as well as in our clients.
    • Practical implementation to create a client profile according to the 5 transformations.


    Course aim

    • The participants learn to treat themwelves respectfully and appreciatively in their own processes.
    • The participants strengthen their center, their witnessing consciousness and anchor themselves in the "I am".
    • The participants get to know their inner family system.
    • The participants get to know the different phases and creative principles of processes.
    • The participants learn to observe and recognize the physical expressions of resources and resistances in themselves and in the other person.
    • The participants learn to be present in the encounter and relationship with another person.
    • The participants gain consciousness for their own process and start to become aware how this has an influence on their way of accompanying their clients.
    • The participants get to know the basic theory of the 5 transformations.
    • The participants experience the qualities of each element.
    • The participants take first steps to discover and recognize the 5 transformations in their own life and within their clients.
    • The participants learn to practically implement and create a client profile according to the 5 transformations.


    • Target group

      Students of the shiatsu training of the ISS Kiental or other schools.

      Requirements

      Attendance in Level 4 at the ISS or equivalent courses at other institutes.

      Remarks

      30 hours of education, EMR/ASCA konform

      Further Information



      Course Instructor

      Susanne Hoffmann (CH/USA), originally Biochemistry and Pedagogy. Further education in theater pedagogy. Course instructor in the field of personal development for the past 10 years. Shiatsu education at the ISS Kiental. Works in her own practice in Bern.

      René Pilloud (CH) dipl. Shiatsu therapist, recognized Andragoge. HF & Coach, teacher & tutor at ISS-Kiental. Works as Coach, adult educator and Shiatsu therapist, further education in body centered therapy, psychology and communication. He is an Aikido trainer for many years. Interest in the connection between body therapeutic methods, systemic insights and depth psychological change.

      Personal consultation

      For questions or further information please contact us! Contact form, Telefon: +41 33 676 26 76.
       
    Tuition: CHF 1300.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax)
    Early Bird Tuition: CHF 1170.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax). The early bird tuition is only granted after a advanced payment of 20% 14 days after the course registration and payment of the remaining fees 60 days before the course starts. See general terms and conditions (AGB) for details (no. 8, 20 and 21). For early bird registration the below prices for full board and lodging are reduced by 5%.
    Prices for full board and lodging for 7 daysCHF
    1-bed room in double room - shower / WC (limited)1085.00
    1-bed room - shower / WC (limited)980.00
    2-bed-room - shower / WC805.00
    3-bed-room - shower / WC770.00
    1-bed room in double room - shower on the same floor / WC (limited)910.00
    2-bed room - shower on the same floor / WC700.00
    3-bed room - shower on the same floor / WC630.00
    4-bed room - shower on the same floor / WC560.00
    Food and / or lodging outside of Kientalerhof70.00
    Visitor's tax: Additional visitor's tax of 3.00 CHF per night.

    Click on 'Register' to register for the course directly.