2. – 3.09. Trager Einführungstage


Die Frage nach Leichtigkeit.

Die TRAGER-Arbeit ist eher eine Herangehensweise an Menschen und deren Probleme als eine Methode, die man durch Fakten, Techniken und Symptome lernen kann. Die Einzigartigkeit jeder Person wird geachtet und gewürdigt. Der Praktiker erfühlt unmittelbar das Körpergewebe und dessen ganz individuelle Antwort. Die grundlegende Frage in jeder Berührung, jeder Geste und jedem Wort lautet: Was wäre leichter, freier, weicher? Indem wir uns dies fragen, verbinden wir uns mit der schöpferischen Kraft des Lebens und erfahren die ihr innewohnende Möglichkeit zur Selbstregulation und Transformation. TRAGER-Arbeit geschieht absichtslos aus dieser tiefen Verbundenheit mit der Quelle des Seins.

weitere Informationen zum Seminar…