MarmaWork

MarmaWork

Fortbildungsserie mit Frank Reinisch

Seit über 3000 Jahren sind in der Ayurvedischen Medizin die Marmas bekannt. Sie stellen eine Schnittstelle zwischen physischem und psychischem Erleben dar und dienen dem Körper zur Verteilung von Energie und zur Bewegungssteuerung.

Bisher sind 108 dieser vitalen Stellen bekannt, die sich an relativ ungeschützten Stellen des Körpers befinden. Diese Marmas arbeiten als Grenzposten des Körpers, deren Aktivierung bei Dysfunktionen einen Alarmzustand bedeuten, Schmerzen bereiten und entfernte Dysfunktionen auslösen und erhalten können.

Frank Reinisch hat ein vollkommen neues Konzept entwickelt für die Arbeit mit diesen strategischen Bereichen mithilfe speziell dafür entwickelten osteopatischer Techniken. Jede der fünf Marma-Gruppen kann gezielt mit osteopathischen Konzepten beurteilt, diagnostiziert und behandelt werden. Dadurch erschliesst sich dem Köpertherapeuten ein vollkommen neues Konzept zur Beurteilung von Körperhaltung, Dysfunktionen, Gesundheitszustand sowie Bewegungseinschätzung der Klienten. Mithilfe dieser erweiterten Marma-Betrachtung ist es möglich, ein umfangreiches Verständnis über Bewegungsteuerung und Vernetzung mehrerer Körpersysteme zu erlernen und auch situativ individuell anzuwenden.

Der MarmaWork-Lehrgang besteht aus 4 Level à 21 h, die aufeinander aufbauen und deshalb in aufsteigender Reihenfolge besucht werden müssen. Level 1 ist offen für alle, auch zum Schnuppern, ob man den gesamten Lehrgang besuchen möchte.


Angebot, Preis und Anmeldung zum Thema MarmaWork


Alle Seminare finden in Kiental statt.

Oktober 2018

11. - 14.10.         MarmaWork Level 1 mit Frank Reinisch

März 2019

14. - 17.03.         MarmaWork Level 2 mit Frank Reinisch

September 2019

26. - 29.09.         MarmaWork Level 3 mit Frank Reinisch

November 2019

21. - 24.11.         MarmaWork Level 4 mit Frank Reinisch