Traumatherapie

Traumatherapie

Fortbildungsserie mit Markus Fischer

Traumatisierte Patienten sind sehr häufig grundlegend desorientiert, instabil und innerlich hoch aktiviert. Sie haben oft den Kontakt zu ihren Gefühlen und Körperempfindungen teilweise oder sogar ganz verloren, sind „nicht im Körper“, sondern dissoziiert. Deshalb brauchen Traumatisierte vor jeder Aufarbeitung ihres Traumas eine Wiederverankerung in ihrem Körper und in ihren Emotionen, sie müssen wieder ins Hier und Jetzt kommen und präsent werden. Grundlegende Techniken der Integrativen Körperpsychotherapie IBP wie Grounding, Präsenz, Kontakt, Erfahrung eigener Grenzen bzw. des Eigenraums helfen, diese Fähigkeiten wieder herzustellen.

Die Fortbildung ist in vier Module eingeteilt und folgt im Aufbau dem schrittweisen Vorgehen dieser Art der Bearbeitung und Verarbeitung von Traumatisierungen. Die Inhalte der einzelnen Kurse bauen auf dem Wissen und dem erlernten Können der vorangehenden Kurse auf. Der Basiskurs dient auch als Einführungskurs, zur Entscheidungsfindung hinsichtlich einer Teilnahme am gesamten Fortbildungsprogramm. Die drei Aufbauseminare sind als Gesamtes und in der vorgesehenen Reihenfolge zu besuchen.

Flyer Traumatherapie mit Daten 2018


Angebot, Preis und Anmeldung zum Thema Traumatherapie


Alle Seminare finden in Kiental statt.

Januar 2019

31. - 02.02.         Integrative Traumatherapie für KörpertherapeutInnen - Aufbau 2 mit Markus Fischer

Mai 2019

09. - 11.05.         Integrative Traumatherapie für KörpertherapeutInnen - Aufbau 3 mit Markus Fischer