Seminardetails



Selbstressourcierung und körperorientierte Traumalösung mit systemischen Aufstellungen

English Text

Kurs Nr.: 17205001
Beginn: 14.09.17 - 18:30 Uhr
Ende: 17.09.17 - 16:00 Uhr
Dozent: Barbara Elisa Brantschen
Veranstaltungsort: Kiental
   
Beschreibung: Die Wirksamkeit therapeutischer Intervention hängt vom inneren Zustand sowie der Fähigkeit zur Selbstregulation des Begleiters ab. Um einen sicheren, urteilsfreien und vertrauensvollen Raum zu schaffen, muss der Begleiter/die Begleiterin in sich selbst verwurzelt und ressourciert sein. Reflexion, Introspektion und Selbstregulation sind daher wichtige Grundlagen therapeutischer Arbeit und tragen wesentlich zur Salutogenese des Begleiter/der Begleiterin bei. Systemische Aufstellungen sind dazu eine wirkungsvolle Möglichkeit. Diese praxisbezogene Weiterbildung bietet eine theoretische und praktische Plattform für lösungsorientierte systemische Aufstellungsarbeit. Einfliessende Elemente von körperbasierter Traumalösung nach P. Levine und Johannes B. Schmidt bereichern und vertiefen innere Prozesse.

Kursinhalte

Die Teilnehmenden erhalten viel Raum und Zeit, ihre persönlichen Themen in Aufstellungen einzubringen. Auch supervisorische Elemente sind möglich. Eine besondere Bedeutung erhält die Rolle der Begleitenden. Wie schaffen wir einen Raum der Achtsamkeit, der Zartheit, der Langsamkeit? Was bedeuten nicht-invasive Aufmerksamkeit und Absichtslosigkeit? Wie bleiben wir ressourciert? Wie können wir unserer Wahrnehmung verfeinern um das scheinbar Unberührbare zu berühren? In kurzen Theorieteilen werden systemisches Grundwissen nach Bert Hellinger vermittelt sowie weiterentwickelte Aufstellungsformen gezeigt und durch Grundlagenwissen zu Trauma und seinen Auswirkungen ergänzt. In praktischen Übungssequenzen erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, Gelerntes anzuwenden.
  • Selbsterfahrung durch systemische Aufstellungen
  • Prinzipien der Rolle als BegleiterIn / Selbstressourcierung
  • Die Schaffung eines sicheren und achtsamen Raumes
  • Systemisches Grundwissen nach Bert Hellinger
  • Grundlagenwissen zu Trauma und seinen Auswirkungen, v.a. der körperbasierter Traumalösung nach P. Levine und Johannes B. Schmidt

Kursziele

  • kennen theoretische Grundlagen in systemischer Aufstellungsarbeit
  • können praxisbezogenes ergänzendes Wissen zu Folgen von Trauma in ihre Arbeit mit einbeziehen
  • verstehen den Unterschied von familiensystemischen, innersystemischen und themenbezogenen Aufstellungen
  • verfügen über theoretisches Wissen und Übung in der Rolle des Begleitenden
  • verstehen die Grundprinzipien der körperbasierten Traumalösung

Zielgruppe

ErzieherInnen, (Heil)pädagogInnen, TherapeutInnen, SeelsorgerInnen, Körpertherapeuten, Körpertherapie in Ausbildung.

Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Bemerkung

21 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Kurszeiten: Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr
Freitag 9.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 17.30
Samstag 9.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 17.30
Sonntag 9.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 16.00

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den hier angebotenen systemischen Aufstellungen:
www.rundum-systemisch.ch

Kursleitung

Barbara Elisa Brantschen (CH), Wirtschaftsmatur, Bäuerinnenschule, seit 2000 im heilpädagogischen Bereich vielseitig tätig. Weiterbildung in Seelsorge (IKP Zürich), in sensitiver Wahrnehmung (Arthur Findley College, England) Ausbildung systemische Aufstellungen (Zentrum für systemische Lösungen, Heinz Schmid) und in körperbasierter, integrativer Traumalösung (Johannes B. Schmidt). Jahrelange Erfahrung in Kursleitung in systemischen Aufstellungen (auch in Einzelsitzungen), Wahrnehmungsschulung und Coaching. Seit 2015 eigene Praxis in Bern.

Persönliche Beratung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
Kontakt: Kontaktformular, Telefon: +41 33 676 26 76.
   
Kurskosten: CHF 525.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
Frühbucherpreis: CHF 470.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). NEU ab 01.11.16: Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn, bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB. Die unten aufgeführten Preise für Kost & Logis sind dabei um 5% ermässigt.
Preise für Übernachtung inkl. Vollpension für 3 TageCHF
1-Bettzimmer im Doppelzimmer Dusche / WC (limitiert)480.00
1-Bettzimmer Dusche / WC (limitiert)450.00
2-Bettzimmer Dusche / WC375.00
3-Bettzimmer Dusche / WC360.00
1-Bettzimmer im Doppelzimmer Etagendusche / WC (limitiert)420.00
2-Bettzimmer Etagendusche / WC330.00
3-Bettzimmer Etagendusche / WC300.00
4-Bettzimmer Etagendusche / WC270.00
Benutzung Kientalerhof-Infrastruktur bei Unterkunft ausserhalb30.00
Kurtaxe: zzgl. Kurtaxe 3.00 CHF pro Übernachtung

Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.



Self resourcing and body oriented trauma resolution


Course No.: 17205001
Start: 14.09.2017 - 18:30
End: 17.09.2017 - 16:00
Teachers: Barbara Elisa Brantschen
Venue: Kiental
   
Description: It is possible to visit this Seminar with translation into English. Other languages may be possible on request.

Kientalerhof provides free and professional translation, if at least 3 participants want to have a course translated into a specific language.
If less than 3 participants need translation we have to charge CHF 120.00 per day of translation. Kientalerhof covers food and lodging for the translators.

Please let us know as early as possible if you need translation!

It is not guaranteed that the course material will be translated - the translation of handouts is not included in the fare of CHF 120.00 - if you want the papers translated, let us know early as well then we can talk about the options.

Personal consultation

For questions or further information please contact us! Contact form, Telephone: +41 33 676 26 76.
   
Tuition: CHF 525.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax)
Early Bird Tuition: CHF 470.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax). NEW from 01.11.16: The early bird tuition is only granted after a advanced payment of 20% 14 days after the course registration and payment of the remaining fees 60 days before the course starts. See general terms and conditions (AGB) for details (no. 8, 20 and 21). For early bird registration the below prices for full board and lodging are reduced by 5%.
Prices for full board and lodging for 3 daysCHF
1-bed room in double room - shower / WC (limited)480.00
1-bed room - shower / WC (limited)450.00
2-bed-room - shower / WC375.00
3-bed-room - shower / WC360.00
1-bed room in double room - shower on the same floor / WC (limited)420.00
2-bed room - shower on the same floor / WC330.00
3-bed room - shower on the same floor / WC300.00
4-bed room - shower on the same floor / WC270.00
Usage of Kientalerhof infrastructure if lodging outside Kientalerhof30.00
Visitor's tax: Additional visitor's tax of 3.00 CHF per night.

Click on 'Register' to register for the course directly.