Seminardetails



Cranio 2 inkl. WT-1

English Text

Kurs Nr.: 18103020
Beginn: 11.11.18 - 11:00 Uhr
Ende: 16.11.18 - 13:00 Uhr
Dozenten: Liliane Fehlmann-Gasenzer
Friedrich Wolf
Veranstaltungsort: Kiental
   
Beschreibung: Ausbildung biodynamische Craniosacral Therapie, Grundlagen 2

Das Autonome Nervensystem, seine Wirkung auf den Menschen und biodynamische Möglichkeiten der Regulation


Kursinhalte

Wir lernen das Autonome Nervensystem (ANS) kennen und seine Beziehung zu Stille und den primären Kräften. Die biologische Regulation von Emotionen und Stress werden durch das ANS gelenkt. Wenn es sich in einem chronischen Anpassungszustand an belastende Lebensbedingungen befindet, dann werden der Zugang zu Stille, zum Lebensatem und seiner Potenz geschwächt und sie können ihre ordnende Kraft im Körper nicht mehr ausreichend entfalten. Dies kann eine Vielzahl von Symptomen erzeugen, körperlich und emotional, es kann unsere Denkweisen beeinflussen, unsere Beziehungen zu anderen Menschen und der Welt.
Die primären Kräfte arbeiten selbstorganisierend und selbstregulierend, wenn die Fertigkeiten und das Wissen des Praktizierenden damit in Kontakt gehen. Der Lebensatem und die Potenz sind die Grundlage für umfassende Gesundheit. Sobald das ANS wieder in seiner naturgegebenen Regulationsfähigkeit angekommen ist, tritt ein dynamischer Gleichgewichts-Zustand ein. Dies ist ein Stadium der Empfänglichkeit, welches den Organismus für ein tieferes Heilungspotential und selbstkorrigierende Phänomene öffnet.
Wir erlernen ein Modell des Heilens, das den ganzen Menschen mit seiner Geschichte einbezieht. Dieses Modell basiert auf der Wahrnehmung einer Beziehung zwischen dem Lebensatem, dem Körper, den Emotionen, den Gedanken und der Umwelt des Menschen. Das PRS wird als eine vielschichtige Entfaltung des Lebensatems angesehen, die sich durch den gesamten Körper fortsetzt.
Wir beachten bei diesem Prozess, dass alle Beteiligten gut in ihrer Kraft sind, im Kontakt mit ihren Ressourcen und mit dem gegenwärtigen Moment. Heilung geschieht in der Gegenwart.

Die Teilnehmenden sollen die Zeichen des ANS erkennen lernen und erste Schritte, wie wir als Begleiter die Regulation solcher Prozesse unterstützen können. Sie sollen die Zusammenhänge zwischen Gehirn und NVS verstehen. Sie bekommen weitere Werkzeuge in die Hand für die sprachliche Begleitung therapeutischer Prozesse und für das Anregen der Eigenaktivität des Klienten für seinen Heilweg.
  • Das autonome Nervensystem, die Effekte von Stress und Trauma auf den Körper und biodynamische Möglichkeiten der Regulation
  • Die Nervenzelle und das dreifach organisierte Gehirn
  • Die Anatomie und Physiologie des autonomen Nervensystems (ANS)
  • Das Erkennen äußerer Zeichen der physiologischen Dynamik des ANS
  • Beziehungen zwischen Frontal-, Parietal- und Temporalknochen
  • Embryologische Entwicklung des Nervensystems
  • Ressourcenorientierte Therapieformen und Übungen
  • Vertiefung von sprachlichen Konzepten, welche die Körpertherapie unterstützen
  • Das Anregen kreativer und spielerischer Prozesse als Teil des Heilungsweges

Zielgruppe

Interessierte an einer fundierten und umfangreichen biodynamischen Craniosacral Therapie Ausbildung.

Voraussetzungen

Besuch der Stufe 1 der Schule für Craniosacral-Therapie Kiental.

Bemerkung

40 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Wir behalten uns vor, dass in besonderen Situationen sich das Lehrerteam verändern kann.

Kursleitung

Friedrich Wolf (D), Inhaltliche Leitung. Nach dem Abitur studierte er 8 Jahre Biologie mit dem Schwerpunkt Genetik und Molekularbiologie. Ausbildungen in Massage, Permakultur und Kreativitätstraining und Teilausbildungen in Konfliktlösungsarbeit und Psychosynthese. Seine Lehrer im Biodynamischen Modell der Craniosacral-Therapie sind Michael Shea und Franklyn Sills. Heilpraktiker Praxis mit Akupunktur, Homöopathie und Craniosacral-Therapie.

Liliane Fehlmann-Gasenzer (CH), Schulleiterin ISBCST-Kiental. Praxis für Craniosacral-Therapie, Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Studium Craniosacral-Therapie am Milne-Institut, Zürich. Lehrertraining am Kientalerhof bei Friedrich Wolf. Fortbildungen in craniosacraler Baby- und Kinderarbeit. Supervisorin OdA KT.

Persönliche Beratung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
   
Kurskosten: CHF 1160.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
Frühbucherpreis: CHF 1040.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn, bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB. Die unten aufgeführten Preise für Kost & Logis sind dabei um 5% ermässigt.
Preise für Übernachtung inkl. Vollpension für 5 TageCHF
1-Bettzimmer im Doppelzimmer Dusche/WC HOLZ 100925.00
1-Bettzimmer im Doppelzimmer Dusche/WC775.00
1-Bettzimmer Dusche/WC 725.00
2-Bettzimmer Dusche/WC HOLZ 100 700.00
2-Bettzimmer Dusche/WC600.00
3-Bettzimmer Dusche/WC575.00
1-Bettzimmer im Doppelzimmer Etagendusche/WC675.00
2-Bettzimmer Etagendusche/WC525.00
3-Bettzimmer Etagendusche/WC475.00
4-Bettzimmer Etagendusche/WC425.00
Benutzung Kientalerhof-Infrastruktur bei Unterkunft ausserhalb50.00
Kurtaxe: zzgl. Kurtaxe 3.00 CHF pro Übernachtung

Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.



Cranio 2 incl Repetition Day 1


Course No.: 18103020
Start: 11.11.2018 - 11:00
End: 16.11.2018 - 13:00
Teachers: Liliane Fehlmann-Gasenzer
Friedrich Wolf
Venue: Kiental
   
Description: Education of Biodynamic Craniosacral Therapy, Level 2

The autonomic nervous system, its effects on a person and biodynamic possibilities of regulation

Course content

We learn about the autonomic nervous system (ANS) and its relationship to silence and the primary forces. The biological regulation of emotions and stress are steered by the ANS. If it is in a chronic state of adaptation to stressful living conditions, then the access to silence, to the breath of life and its potency are weakened and they can no longer develop their regulatory power sufficiently in the body. This can produce a variety of symptoms, physically, emotionally, it can affect our attitudes, our relationships with other people and the world.
The primary forces operate in a self-organizing and self-regulating way when the practitioners skills and knowledge get in contact with it. The breath of life and the potency are the basis for comprehensive health. Once the ANS has arrived back in his inherent ability to regulate itself, a dynamic state of equilibrium comes alive. This is a state of receptivity which opens the body for a deeper healing potential and self-correcting phenomena.
We learn a model of healing that involves the whole person with his history. This model is based on the perception of a relationship between the breath of life, the body, the emotions, the thoughts and the human environment. The PRS (primary respiration system) is considered a complex unfolding of the life breath, which continues through the entire body.
We note in this process that all parties are good in their power, in contact with their resources and with the present moment. Healing happens in the present.

Course aim

Participants learn to read the signs of the ANS and are introduced to basic steps how to support the regulation of those processes in a client. They understand the relationship between brain and nervous system. You get more tools for verbal guidance of therapeutic processes and for stimulating the client's own activity for their path of healing.
  • The autonomic nervous system, the effects of stress and trauma on the body and biodynamic possibilities of regulation
  • The neuron (nerve cell) and the threefoldly organised brain
  • Anatomy and physiology of the autonomic nervous system
  • Noticing the visible signs of the physiological dynamic of the ANS
  • The connection between frontal, parietal and temporal lobes
  • Embryological development of the nervous system
  • Ressource oriented forms of therapy and excercises
  • In depth study of hypno-systemic concepts, especially using language and speech
  • Creative and playful processes as part of the healing process

Target group

Everyone interested in a profound Biodynamic Craniosacral Therapy education.

Requirements

Evidence of a professional qualification on secondary level or equivalent proof of competence.

Remarks

40 hours education/advanced training EMR/ASCA compliant.

Course Instructor

Friedrich Wolf (D), is operational head of the ISBCST-Kiental. He studied biology with focus on genetics, molecular biology and ecology. He began to study natural self-healing methods during a serious illness in 1974/75. His first steps were massage, meditation and vegetarian nutrition. He then trained as a permaculture counselor and in creativity training as well as conflict resolving therapy and psychosynthesis. His teachers for the biodynamic model of craniosacral therapy were Michael Shea and Franklyn Sills. In his own practice he combines acupuncture, homeopathy, and Craniosacral therapy. Today he sees his work as a way of encouraging self-healing to support people who are looking to heal themselves, and in teaching this gentle mode of biodynamic Craniosacral therapy.

Liliane Fehlmann-Gasenzer (CH), Head of the school ISBCST-Kiental. Craniosacral therapy with children and adults. Craniosacral therapy studies at the Milne institute Zurich. Teacher training with Friedrich Wolf at Kientalerhof. Advanced trainings in biodynamic craniosacral work with babies and children. Supervisor OdA KT.

Personal consultation

For questions or further information please contact us! Contact form, Telefon: +41 33 676 26 76.
   
Tuition: CHF 1160.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax)
Early Bird Tuition: CHF 1040.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax). The early bird tuition is only granted after a advanced payment of 20% 14 days after the course registration and payment of the remaining fees 60 days before the course starts. See general terms and conditions (AGB) for details (no. 8, 20 and 21). For early bird registration the below prices for full board and lodging are reduced by 5%.
Prices for full board and lodging for 5 daysCHF
1-bed room in double room - shower/WC WOOD 100925.00
1-bed room in double room - shower/WC775.00
1-bed room - shower/WC725.00
2-bed room - shower/WC WOOD 100700.00
2-bed room - shower/WC600.00
3-bed room - shower/WC575.00
1-bed room in double room - shower on the same floor/WC675.00
2-bed room - shower on the same floor/WC525.00
3-bed room - shower on the same floor/WC475.00
4-bed room - shower on the same floor/WC425.00
Usage of Kientalerhof infrastructure if lodging outside Kientalerhof50.00
Visitor's tax: Additional visitor's tax of 3.00 CHF per night.

Click on 'Register' to register for the course directly.