Seminardetails



Die Entwicklung der Mitte (Heldenreise Modul 7)

English Text

Kurs Nr.: 18200105
Beginn: 25.01.18 - 09:30 Uhr
Ende: 28.01.18 - 18:00 Uhr
Dozent: Friedrich Wolf
Veranstaltungsort: Wetzikon
   
Beschreibung: Die Entwicklung der Mitte: Die Stille, der prima¨re Atem, das Nervensystem, die Ventrikel, die Herzdru¨se, das Darmgehirn und Bildung der Nabelschnur. Das heilende Prinzip des natu¨rlichen Fulkrums.

In der Natur gibt es zwei wesentliche Ordnungsprinzipien, die Mittellinie und das Fulkrum. Sie sind ein Ausdruck der universellen Sprache des Universums, sie wissen um Schöpfung, um die Erschaffung von Form. Sie tragen in sich das Wissen um Heilung.


Kursinhalte

Wenn wir Heilung anstreben oder fördern wollen, damit das Heile in uns und in unseren Mitmenschen zum Ausdruck kommt, dann ist die Orientierung an der Mittellinie und an den Fulkren einer der besten Möglichkeiten, die wir haben. Die bewußte Arbeit mit einem Fulkrum ist eine Methode der klassischen Osteopathie. Die Erfahrung und das Wissen vieler Generationen von Übenden hat uns gelehrt, dass die bewußte Kontaktaufnahme mit einem Fulkrum das natürliche System eines Menschen unterstützt, wieder in seine ursprüngliche Kraft zu kommen, sich wieder mehr an seinem innewohnenden Lebensplan zu orientieren, an dem, was wir wirklich sind und sein wollen.
 
Gleichermaßen kann die Mittellinie als eines der wesentlichen Ordnungsprinzipien des Lebens betrachtet werden. In vielen Schöpfungsmythen der Menschheit gibt es ein intuitives Wissen, dass die Mittellinie die "Axis mundi", die Achse ist, um die sich die Welt dreht. Dies gilt in einem buchstäblichen Sinn, wenn wir auf unseren Körper, den Planeten Erde und das Universum schauen, aber wir können es auch als mythisches Bild betrachten und dann zeigt sich uns, dass es geheime Verbindungen zwischen dieser materiellen körperlichen Ebene und der geistigen immateriellen Ebene gibt. Wenn wir bereit sind, uns auf dieses Unwägbare Unmessbare einzulassen, dann kann Heilung geschehen, im Moment und non-linear unabhängig davon, was die äußeren Voraussetzungen waren. 
 
In diesem Kurs geht es darum die verschiedene Qualitäten der Mittellinie zu erforschen, körperliche, anatomische, aber auch ihren embryologischen Ausdruck, wir wollen der energetischen und spirituellen Sprache der Mittellinie lauschen und ihre verborgene Kommunikation mit den natürlichen und kompensatorischen Fulkren im System eines Menschen erfahren. Wir lernen auch die kompensatorischen Fulkren, die in der Folge einer Lebenserfahrung entstanden sind - in der pathologisierenden Sprache Trauma oder Schock genannt - als Orte der Kraft kennen, als Ausdruck der unfehlbaren inneren Intelligenz des natürlichen Systems als Schönheit, als Kompetenz, Orte mit einem enormen Potential an Heilung und wenn wir so damit "sprechen", dann kann Heilung geschehen, jetzt im Moment.
 
Der Kurs richtet sich an Körpertherapeuten, insbesondere der Craniosacral-Therapie, aber auch andere Menschen, die Erfahrungen sammeln wollen mit den ursprünglichen Kräften der Mittellinie und seiner organisierenden Zentren und die diese Kräfte über Berührung, Bewegung, Bewusstsein, Meditation und Klang kennen lernen wollen.

Kursziele

Die Teilnehmenden:
  • kennen die wesentlichen Prinzipien des Fulkrums und der Mittellinie
  • kennen die Embryologie der natürlichen Fulkren und ihre Beziehung zur Mittellinie
  • verstehen die sekundären, kompensatorischen Fulkren als Orte der Kraft und der Heilung
  • haben geübt mit diesen Phänomenen des Lebendigen zu kommunizieren und im Rahmen therapeutischer Prozesse einzusetzen.
  • haben eine Reihe von Übungen gemacht, die ihnen den Zugang zu diesen primären Kräften erleichtern
  • haben verschiedene Wege, Methoden und Sinneskanäle erforscht, die uns unterstützen, wenn wir mit diesen subtilen Kräften des Lebendigen kommunizieren wollen

Voraussetzungen

Craniosacral-TherapeutInnen und fortgeschrittene StudentInnen.

Bemerkung

26 Stunden Weiterbildung, EMR/ASCA konform.

Kursleitung

Friedrich Wolf (D) Leiter der Schule für Craniosacral-Therapie Kiental. Nach dem Abitur studierte er 8 Jahre Biologie mit dem Schwerpunkt Genetik und Molekularbiologie. Ausbildungen in Massage, Permakultur und Kreativitätstraining und Teilausbildungen in Konfliktlösungsarbeit und Psychosynthese. Seine Lehrer im Biodynamischen Modell der Craniosacral Therapie sind Michael Shea und Franklyn Sills. Heilpraktiker Praxis mit Akupunktur, Homöopathie und Craniosacral Therapie.

Persönliche Beratung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
Kontakt: Kontaktformular, Telefon: +41 33 676 26 76.
   
Kurskosten: CHF 830.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
Frühbucherpreis: CHF 745.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). NEU ab 01.11.16: Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn, bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB. Die unten aufgeführten Preise für Kost & Logis sind dabei um 5% ermässigt.

Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.



The cranial nerves and the social nervous system part 1


Course No.: 18200105
Start: 25.01.2018 - 09:30
End: 28.01.2018 - 18:00
Teachers: Friedrich Wolf
Venue: Wetzikon
   
Description: It is possible to visit this Seminar with translation into English. Other languages may be possible on request.

Kientalerhof provides free and professional translation, if at least 3 participants want to have a course translated into a specific language.
If less than 3 participants need translation we have to charge CHF 120.00 per day of translation. Kientalerhof covers food and lodging for the translators.

Please let us know as early as possible if you need translation!

It is not guaranteed that the course material will be translated - the translation of handouts is not included in the fare of CHF 120.00 - if you want the papers translated, let us know early as well then we can talk about the options.

Personal consultation

For questions or further information please contact us! Contact form, Telephone: +41 33 676 26 76.
   
Tuition: CHF 830.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax)
Early Bird Tuition: CHF 745.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax). NEW from 01.11.16: The early bird tuition is only granted after a advanced payment of 20% 14 days after the course registration and payment of the remaining fees 60 days before the course starts. See general terms and conditions (AGB) for details (no. 8, 20 and 21). For early bird registration the below prices for full board and lodging are reduced by 5%.

Click on 'Register' to register for the course directly.