Seminardetails



Cranio 6 inkl. WT-5

English Text

Kurs Nr.: 19103060
Beginn: 05.02.19 - 11:00 Uhr
Ende: 10.02.19 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kiental
   
Beschreibung: Ausbildung biodynamische Craniosacral Therapie Stufe 6 inkl. Wiederholungstag 5

Der Gesichtsschädel, Zeugung, Eileiter-Reise und der Prozess der Implantation und die Psychologie der Maske: Identität und Identifikation, Gesichts-Diagnose und ihre Spiegelung im Spheno-Basilar-Gelenk.


Kursinhalte

Diese Ausbildungsstufe fährt mit den embryologischen Ursprüngen des Lebens fort. Der Mensch entwickelt sich in einem flüssigen Medium innerhalb von Membranen. Im Laufe der embryologischen Entwicklung entstehen aus diesen Strömungen auch wesentliche Teile des Kopfes und des Gesichtes. Wir untersuchen diese Entwicklungs-Dynamik und wie sie im Jetzt bei einem Menschen spürbar ist. Strukturell umfasst das detaillierte Arbeit am Gesicht, an den Kieferknochen, am Vomer (Pflugscharbein), am Ethmoid (Siebbein), den Zähnen sowie an weiteren intraoralen Strukturen.

Wir erlernen eine spielerische und doch exakte Form der Gesichtsdiagnose, die Rückschlüsse auf Muster und Läsionen im Spheno-Basilar-Gelenk erlaubt, die häufig ihren Ursprung in den Dynamiken der Geburt haben. Wir schauen darauf, wie das Gesicht pränatale Erfahrungen widerspiegelt, insbesondere den Prozess der Einnistung des Conceptus (der frühe Embryo) in die Schleimhaut der Gebärmutter, etwa am 6. Tag der embryologischen Entwicklung des Menschen.
Über das körperliche Erleben hinaus kann diese Erfahrung etwas über unsere Beziehung zur Welt und zu anderen Menschen ausdrücken. Diese Erfahrung kann einen Grundklang erzeugen, der unser ganzes Leben in vielschichtiger Weise beeinflussen kann. Wir betrachten dabei das psychologische Konzept der Maske und der Persona nach C.G. Jung in Weiterführung der Idee des Körper-Ichs. In diesem Zusammenhang hören wir auch etwas das Konzept von Identität und Identifikation. Wir vertiefen, wie man durch Verwendung einer angemessenen Sprache dazu beitragen kann, emotionale Prozesse im Hier und Jetzt zu integrieren.

In der embryologischen Entwicklung gibt es eine besondere Beziehung zwischen dem Herz und dem Gesicht. Sie entwickeln sich lange Zeit gemeinsam und haben auch im erwachsenen Körper eine besondere Verbindung. Viele Aspekte unseres sozialen Nervensystems (PORGES) sind daran beteiligt und diese Verbindung spielt auch eine besondere Rolle in der Stress-Regulation des menschlichen Körpers und in der Art und Weise wie wir menschliche Beziehungen aufnehmen.

Die Teilnehmenden vertiefen ihr Wissen über die embryologische Entwicklung des Menschen. In dem Kontext betrachten wir die Bedeutung der Nidations-Erfahrung des Embryos und wie sie sich insbesondere im Gesicht des erwachsenen Menschen widerspiegelt.
  • Die Dynamik einiger Mittellinienknochen, insbesondere im Schädel und Gesicht
  • Phänomenologische Betrachtung der Nidation und Implantation (Einnistung des Embryos)
  • Die embryonale Entwicklung des Gesichtsschädels (Viscerocranium)
  • Strukturelle Beziehung zwischen Viszerocranium, dem harten Gaumen und dem Spheno-Basilar-Gelenk
  • Gesichtsdiagnose und die Muster des Spheno-Basilar-Gelenks
  • Die Beziehung des Gesichtes zur vorgeburtlichen Entwicklung des Menschen
  • Heilende, Ziel- und Ressourcen-orientierte Sprache
  • Die spezielle Beziehung des Gesichts zum Herzen in embryologischer Betrachtung
  • Das Herz als wesentlicher Regulator in der Stress-Verarbeitung

Zielgruppe

TeilnehmerInnen der biodynamischen Craniosacral-Ausbildung der Schule für Craniosacral-Therapie Kiental.

Voraussetzungen

Besuch der Stufe 1-5 der Schule für Craniosacral-Therapie Kienta.

Bemerkungen

40 Stunden Ausbildung, EMR/ASCA konform.

Wir behalten uns vor, dass in besonderen Situationen sich das Lehrerteam verändern kann.

Kursleitung

Friedrich Wolf (D) Inhaltliche Leitung. Nach dem Abitur studierte er 8 Jahre Biologie mit dem Schwerpunkt Genetik und Molekularbiologie. Ausbildungen in Massage, Permakultur und Kreativitätstraining und Teilausbildungen in Konfliktlösungsarbeit und Psychosynthese. Seine Lehrer im Biodynamischen Modell der Craniosacral-Therapie sind Michael Shea und Franklyn Sills. Heilpraktiker Praxis mit Akupunktur, Homöopathie und Craniosacral-Therapie.

Liliane Fehlmann-Gasenzer (CH), Schulleiterin ISBCST-Kiental. Praxis für Craniosacral-Therapie, Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Studium Craniosacral-Therapie am Milne-Institut, Zürich. Lehrertraining am Kientalerhof bei Friedrich Wolf. Fortbildungen in craniosacraler Baby- und Kinderarbeit. Supervisorin OdA KT.

Persönliche Beratung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
Kontakt: Kontaktformular, Telefon: +41 33 676 26 76.
   
Kurskosten: CHF 1160.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
Frühbucherpreis: CHF 1040.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). NEU ab 01.11.16: Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn, bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB. Die unten aufgeführten Preise für Kost & Logis sind dabei um 5% ermässigt.
Preise für Übernachtung inkl. Vollpension für 5 TageCHF
1-Bettzimmer im Doppelzimmer Dusche / WC (limitiert)775.00
1-Bettzimmer Dusche / WC (limitiert)725.00
2-Bettzimmer Dusche / WC600.00
3-Bettzimmer Dusche / WC575.00
1-Bettzimmer im Doppelzimmer Etagendusche / WC (limitiert)675.00
2-Bettzimmer Etagendusche / WC525.00
3-Bettzimmer Etagendusche / WC475.00
4-Bettzimmer Etagendusche / WC425.00
Benutzung Kientalerhof-Infrastruktur bei Unterkunft ausserhalb50.00


Jeweils zzgl. 22.50 CHF für das erste Mittagessen.
Kurtaxe: zzgl. Kurtaxe 3.00 CHF pro Übernachtung

Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.



Cranio 6 incl. Repetition Day 5


Course No.: 19103060
Start: 05.02.2019 - 11:00
End: 10.02.2019 - 13:00
Venue: Kiental
   
Description: Education of Biodynamic Craniosacral Therapy Level 6 and Re petition Day 5

The Midline and the Viscerocranium


Course content

This level continues to look at the embryological origins of the PRS. Life develops in a fluid medium contained by a membrane. The Breath of Life ignites the process of incarnation as an unchanging, perfected response of the Divine. The transmutation of the Breath of Life into the form and function of the body occurs on the posterior midline of the embryo in the ventricles and the anterior midline known as the notochord: here is the original function of the Breath of Life. Consequently, the PRS unfolds in a geometrical relationship to a midline axis. The midline is both a function and a structure around which the whole human grows and differentiates.

Palpation will focus on the median axial stem of the anterior midline which are the basi-sphenoid, basi-occiput and ethmoid bones. Perceiving this midline function is crucial to establishing a deep understanding of how healing occurs in the PRS. We will focus on integrating the viscerocranium with the PRS and the sphenoid bone.

These core elements form the basis of health beginning in the embryo and continuing through the life span. Skills will be taught to palpate midline integrity. This will also include detailed work around the face, ethmoid bone and intraoral structures as they relate to balance in the craniosacral system.

Course aim

  • Qualities of the dorsal and ventral midlines
  • The notochord and the embryo
  • The face and hard palate
  • The spheno-maxillary complex
  • Disengagement of spheno-vomer-maxilla compression
  • Disengagement of spheno-palatine-maxilla compression
  • TMJ issues

Target group

Participants of the Biodynamic Craniosacral Education of the ISBC Kiental or other schools.

Requirements

Attendance in Level 1 - 5 at the ISBC Kiental or equivalent courses at other institutes.

Remarks

40 hours of education, EMR/ASCA compliant

Course Instructor

Liliane Fehlmann-Gasenzer (CH), Head of the school ISBCST-Kiental. Craniosacral therapy with children and adults. Craniosacral therapy studies at the Milne institute Zurich. Teacher training with Friedrich Wolf at Kientalerhof. Advanced trainings in biodynamic craniosacral work with babies and children. Supervisor OdA KT.

Friedrich Wolf (D) Head of curriculum, has studied biology for 8 years after high school, main field of study was genetics and molecular biology. Trainings in massage, permaculture, creativity, conflict management and psychosynthesis. His teachers in biodynamic craniosacral therapy were Michael Shea and Franklyn Sills. Healing practice in acupuncture, homeopathy and craniosacral therapy.

Personal consultation

For questions or further information please contact us! Contact form, Telefon: +41 33 676 26 76.
   
Tuition: CHF 1160.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax)
Early Bird Tuition: CHF 1040.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax). NEW from 01.11.16: The early bird tuition is only granted after a advanced payment of 20% 14 days after the course registration and payment of the remaining fees 60 days before the course starts. See general terms and conditions (AGB) for details (no. 8, 20 and 21). For early bird registration the below prices for full board and lodging are reduced by 5%.
Prices for full board and lodging for 5 daysCHF
1-bed room in double room - shower / WC (limited)775.00
1-bed room - shower / WC (limited)725.00
2-bed-room - shower / WC600.00
3-bed-room - shower / WC575.00
1-bed room in double room - shower on the same floor / WC (limited)675.00
2-bed room - shower on the same floor / WC525.00
3-bed room - shower on the same floor / WC475.00
4-bed room - shower on the same floor / WC425.00
Usage of Kientalerhof infrastructure if lodging outside Kientalerhof50.00


Additional 22.50 CHF apply for the first lunch to each price
Visitor's tax: Additional visitor's tax of 3.00 CHF per night.

Click on 'Register' to register for the course directly.