Seminardetails



SG Heilsame Sprache 1

English Text

Kurs Nr.: 18102055
Beginn: 29.10.18 - 09:30 Uhr
Ende: 30.10.18 - 18:00 Uhr
Dozenten: Liliane Fehlmann-Gasenzer
Veranstaltungsort: Wetzikon
   
Beschreibung: Jeder Mensch formt aufgrund seiner ganz individuellen Lebenserfahrung eine ebenso individuelle Sprache aus, die in der Idiolektik so genannte Eigensprache. Wenn jemand unserer Eigensprache lauscht, hat das für uns eine verbindende, lösende und heilende Wirkung.

Kursinhalte

Im ersten Kurs zur Heilsamen Sprache lernen wir eine neue Art des Zuhörens. Mit dieser speziellen Art des Lauschens hören wir Schlüsselwörter, und Schlüsselwörter führen uns zu den primären Kräften. Die primären Kräfte lassen uns den Weg ins Leben finden, sie organisieren die Prozesse, die Leben ermöglichen und aufrecht erhalten. Sie sind da, lange bevor das Herz schlägt und die Lunge atmet und sie bleiben, wenn wir wieder gehen. In dieser Zeitspanne, die wir überblicken können, ist es weise und "gesund", ihnen die Führung zu lassen. Grundhaltungen und Grundfertigkeiten helfen, das Wirken der primären Kräfte zuzulassen. In diesem ersten Kurs üben wir im Gespräch vorwiegend die Orientierung an den Ressourcen und bereiten den Transfer in die eigenen Gespräche zu Hause vor.
  • Positionierung der Heilsamen Sprache im Felde der clean language, mit der Ähnlichkeiten bestehen
  • Idiolekt = "Eigensprache", die den Weg zu sehr individuellen Lösungsansätzen weisen kann
  • Selbstwahrnehmung/Fremdwahrnehmung
  • Rollen, Vereinbarungen (verhandelbar) und Gesprächsregeln (gegeben und unveränderbar)
  • Grundhaltungen und Grundfertigkeiten in der Gesprächsführung. Reflektieren der Aussagen von H.G.Gadamer: Die ärztliche Kunst vollendet sich in der Zurücknahme ihrer selbst und in der Freigabe des Anderen und einer Aussage aus dem Felde der Idiolektik: den eigenen Radio leiser stellen, damit der Andere sich hören kann. Annahme dessen, was der Andere sagt in der Kommunikation versus "Richtigstellung", und Anderes.
  • Grundhaltungen der Komplementär Therapie mit den Grundhaltungen der Gesprächsführung verknüpfen
  • Erste supervidierte Übungen in Heilsamer Sprache und Praktische Anwendung der Idiolektik, der Ausrichtung an der Eigensprache in Partner und Gruppenarbeiten
  • Möglichkeiten und Grenzen der Idiolektik, der Orientierung an der Eigensprache. Erwähnung direktiver Gesprächsmodelle auf der Basis von Idiolektik, wie zum Beispiel: Polarisieren, Dissoziieren, Bilder und Metaphern anbieten, Unterbrechungen, Organe personifizieren, sich korrigieren lassen, verstärken übertreiben ad absurdum führen, Advocatus diaboli, Provozieren, Paradoxe Interventionen, Umdeutung, Konfrontation etc.

Kursziele

Die Teilnehmenden
  • verstehen den Begriff "Eigensprache"
  • vertiefen die Kenntnis um die Rollen, Vereinbarungen und Gesprächsregeln der Heilsamen Sprache (Idiolektik)
  • kennen, verstehen und erklären die Grundhaltungen und Grundfertigkeiten in der Gesprächsführung
  • können zuhören in einer neuen Art: zuhören alleine, ohne gleichzeitige Interpretation
  • können Grundhaltungen der Gesprächsführung mit Grundhaltungen der Komplementär Therapie in Verbindung bringen
  • wenden die Gesprächsführungstechnik der Heilsamen Sprache (Idiolektik) in Selbst – und Fremdwahrnehmung an
  • führen supervidierte Gespräche während des Kurses
  • führen eigenständige Gespräche in Kleingruppen/Partnerarbeit während des Kurses
  • können erste Klientengespräche in ihrem eigenen Klientenkontext oder mit Übungspartnern zu Hause führen

Zielgruppe

Offen für alle Interessierten, insbesondere Körpertherapie Studierende aller Fachrichtungen sowie Körpertherapeuten, die Interesse haben, die Höhere Fachprüfung zum eidg. dipl. Komplementärtherapeuten zu machen. Dieser Kurs ist Teil des Tronc Commun (sozialwissenschaftliche Grundlagen), des gemeinsamen Stammes aller Fachrichtungen der Komplementärtherapie.

Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Bemerkung

14 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Weitere Informationen

Dieser Kurs ist obligatorisch für Cranio-Studierende zwischen Cranio Level 1 und 2.
Dieser Kurs wird in einem zweiten Teil "Heilsame Sprache 2" fortgesetzt und vertieft.

Kursleitung

Liliane Fehlmann-Gasenzer (CH), Schulleiterin ISBCST-Kiental. Praxis für Craniosacral-Therapie, Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Studium Craniosacral-Therapie am Milne-Institut, Zürich. Lehrertraining am Kientalerhof bei Friedrich Wolf. Fortbildungen in craniosacraler Baby- und Kinderarbeit. Supervisorin OdA KT.

Persönliche Beratung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
Kontakt: Kontaktformular, Telefon: +41 33 676 26 76
   
Kurskosten: CHF 350.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
Frühbucherpreis: CHF 315.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). NEU ab 01.11.16: Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn, bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB. Die unten aufgeführten Preise für Kost & Logis sind dabei um 5% ermässigt.

Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.



SG Healing Language 1


Course No.: 18102055
Start: 29.10.2018 - 09:30
End: 30.10.2018 - 18:00
Teachers: Liliane Fehlmann-Gasenzer
Venue: Wetzikon
   
Description: It is possible to visit this Seminar with translation into English. Other languages may be possible on request.

Kientalerhof provides free and professional translation, if at least 3 participants want to have a course translated into a specific language.
If less than 3 participants need translation we have to charge CHF 120.00 per day of translation. Kientalerhof covers food and lodging for the translators.

Please let us know as early as possible if you need translation!

It is not guaranteed that the course material will be translated - the translation of handouts is not included in the fare of CHF 120.00 - if you want the papers translated, let us know early as well then we can talk about the options.

Personal consultation

For questions or further information please contact us! Contact form, Telephone: +41 33 676 26 76.
   
Tuition: CHF 350.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax)
Early Bird Tuition: CHF 315.00 (excl. Full board, lodging and visitor's tax). NEW from 01.11.16: The early bird tuition is only granted after a advanced payment of 20% 14 days after the course registration and payment of the remaining fees 60 days before the course starts. See general terms and conditions (AGB) for details (no. 8, 20 and 21). For early bird registration the below prices for full board and lodging are reduced by 5%.

Click on 'Register' to register for the course directly.