Cranio 1 (Ausbildungsstart Klasse 21) | Wetzikon

21800003

23. Jun. 2021 - 09:30 Uhr -
27. Jun. 2021 - 18:00 Uhr

Wetzikon

Course image wrapper Course image

Ausbildung biodynamische Craniosacral Therapie, Grundlagen 1

Der Flüssigkeitskörper, der biodynamische Prozess der Heilung mit den primären Kräften der Stille und dem Atem des Lebens


Kursinhalte

Dr. William Sutherland erforschte Zeit seines Lebens die Ursachen der rhythmischen Bewegung und gelenkigen Beweglichkeit in den Schädelknochen: Er fand heraus, dass es verschiedene Dynamiken in den Knochen, den Membranen, im Gehirn und allen Körpergeweben gibt und dass das freie Pulsieren dieser Geweben und Flüssigkeiten wesentlich ist für einen gesunden Menschen.

Später im Leben spürte er eine ordnende Intelligenz innerhalb der Cerebrospinal-Flüssigkeit und er bezeichnete diese Qualität als den Atem des Lebens und seinen Ausdruck im menschlichen Körper als dessen schöpferische und formende Potenz. Das Zusammenspiel dieser Phänomene mit der innewohnenden Stille nennen wir heute das System der primären Respiration (PRS). Er führte seine Arbeit und seine Lehren weg von den Bewegungsmodellen der Knochen und Membranen und konzentrierte sich auf die innewohnenden biodynamischen Elemente der Cerebrospinal-Flüssigkeit. Dr. Sutherland beobachtete durch seine direkten sensorischen Erfahrungen, dass diese Kräfte im craniosacralen System selbstständig Korrekturen im gesamten Körper von innen nach außen vornehmen.

Diese Tage sind eine Einführung in Wahrnehmungsfähigkeiten, die täglich geübt werden müssen, um in Kontakt mit dem Primären Respirationssystem (PRS) zu kommen. Der Kontakt mit dem PRS bedarf Sensibilität, Achtsamkeit und die Kunst des Lauschens. Es wird Zeit damit verbracht, Präsenz und Erdung zu üben, sowie angemessene Grenzen zwischen Therapeutin und Klient zu etablieren. Es werden Tastfähigkeiten entwickelt, um die Gezeitenbewegungen des PRS zu tasten. 90 % des Körpers sind Flüssigkeiten, wir spüren den Flüssigkeitskörper und seine heilende Potenz.

Die Teilnehmer sollen erste Eindrücke im Kontakt mit subtilen Phänomenen der Lebenskraft sammeln und verschiedene Werkzeuge mitnehmen, die Eigenerfahrungen und erste einfache Übungsbehandlungen möglich machen. Sie lernen die Ressourcen- und Lösungsorientierte Form der Anamnese kennen und anwenden. Sie erlernen Grundlagen des craniosacralen Modells.
  • Die Entfaltung des Lebensimpulses aus der Stille, der Prozess der Transmutation
  • Die wesentlichen Grundfertigkeiten im Kontakt mit anderen Menschen
  • Die Entwicklung von Ressourcen
  • Wesentliche Phänomene des craniosacralen Systems: 8 Prinzipien von Dr. William Sutherland
  • Die Qualität von Stille im therapeutischen Prozess, der Lebensatem und seine Potenz
  • Das Zusammenspiel von Sacrum, Occiput und Sphenoid
  • Die Geschichte der Craniosacral-Therapie
  • Ressourcen- und Lösungsorientierte Anamnese
  • Das Konzept der Salutogenese, die Orientierung auf das Gesunde und Heile im Leben

Zielgruppe

Interessierte an einer fundierten und umfangreichen biodynamischen Craniosacral-Therapie Ausbildung.

Voraussetzungen

Für den eidg. Abschluss ist ein Nachweis eines Berufsabschlusses auf Sekundarstufe II oder Matura oder Äquivalenz (Kompetenznachweis) notwendig.

Bemerkung

35 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Wir behalten uns vor, dass in besonderen Situationen sich das Lehrerteam verändern kann.

Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen zur Cranio Ausbildung finden Sie hier:
Kiental www.kientalerhof.ch/koerpertherapie/craniosacral/craniosacral-ausbildung-kiental/
Zürich-Wetzikon www.kientalerhof.ch/koerpertherapie/craniosacral/craniosacral-ausbildung-zuerich-wetzikon/

Kursleitung

Course teacher

Anath EICHENWALD

Grundausbildung Physiotherapeutin, Grundkenntnisse in Bewegungspädagogik. Langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Tanz- und Bewegungsformen. Praxis für Craniosacral Therapie in Basel für Babies, Kinder und Erwachsene. Ausbildung in Craniosacral Therapie bei Friedrich Wolf am Kientalerhof. Cranio-Lehrertraining bei Liliane Fehlmann und Friedrich Wolf. Supervisorin CranioSuisse.

Course teacher

Liliane FEHLMANN-GASENZER

Grundausbildung, Fortbildung, Tronc Commun Schulleiterin der ISBCT Kiental, Dozentin der ISBCT Kiental, Praxis für Craniosacral Therapie in Lenzburg mit Babies, Kindern und Erwachsenen, Supervisorin Craniosuisse und Supervisorin OdAKT, Kommunikation- und Prozessarbeit, Graduiertenausbildung und Gruppenleitertraining bei der Gesellschaft für Idiolektik (GIG) in Würzburg.

https://www.praxis-fehlmann.ch/

Erleichterte Stornierungsbedingungen in der Corona-Krise:

  1. Muss ein Angebot (egal, wann es gebucht wurde) durch uns abgesagt oder verschoben werden, so steht der gesamte Betrag Ihnen vollumfänglich zu. Dies galt bereits vor Corona und es gilt auch weiterhin. Neben einer Auszahlung haben Sie auch die Möglichkeit, ihr Guthaben für die spätere Kursdurchführung oder ein anderes Angebot stehen zu lassen oder einen Gutschein daraus zu machen. Damit helfen Sie uns sehr.
  2. Zusätzlich bieten wir während der Corona-Krise für neu eingehende Buchungen erleichterte Stornierungsbedingungen für alle unsere eigenen Angebote, die bis Ende Juni 2021 stattfinden. Alle entsprechenden Buchungen können bis 14 Tage vor Beginn des Angebots (Kur, Kurs, …) kostenfrei storniert werden. Die Zahlungsfristen bleiben unverändert bestehen (Anzahlung 14 Tage nach Anmeldung, Restzahlung Früchbucherpreis 60 Tage, Restzahlung Normalpreis 14 Tage vor Kursbeginn).

Kurskosten

CHF 1120 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 1005 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.

Persönliche Beratung

Course manager icon
Tanja Oesch

Kursmanagement Craniosacral Wetzikon, Tronc Commun Wetzikon, Lymphdrainage, Ayurveda Ernährung und weitere.

Hauptnummer: +41 33 676 26 76 | Direkte Nummer: +41 78 850 40 84 (Mo-Fr, 08:30-10:45 Uhr) | E-Mail: tanja.oesch@kientalerhof.ch