Cranio 9 inkl. WT-8 - Kientalerhof

Cranio 9 inkl. WT-8

23103090

21. Feb. 2023 - 11:00 Uhr -
26. Feb. 2023 - 13:00 Uhr

Kiental

Course image wrapper Course image

Ausbildung biodynamische Craniosacral Therapie Stufe 9 inkl. Wiederholungstag 8

Das Kiefergelenk und das Zungenbein als zentrale Verbindung zwischen Schädelbasis und Thorax. Der Mundboden und seine Verbindung mit den Diaphragmen, insbesondere dem Beckenboden.

Kursinhalte

In dieser Ausbildungswoche schauen wir aus und mit ganz unterschiedlichen Perspektiven auf das Wesen des Menschen. Wir geniessen die Schönheit von Anatomie/Physiologie, lassen uns von Embryologie berühren. Das Bewusstsein für die Grösse und die Kraft des autonomen Nervensystems wächst und die Kraft des Atem des Lebens, der alles hält und verbindet wird ahnbar. Leitthema ist die Theorie des dreiteiligen Nervensystems von Stephen Porges. Die mit Hilfe dieser Theorie mögliche neue Sicht auf das Autonome Nervensystem und die neuen Möglichkeiten dadurch auch in der Praxis werden angebahnt und ansatzweise in der Praxis schon begegnet auf dieser Stufe der Ausbildung. Im Zusammenhang mit dem dreiteiligen Nervensystem spielen einige Cranialnerven eine Rolle. Es wird die Gesamtheit der Cranialnerven begegnet, reflektiert und bewusst gemacht und natürlich vertiefter jene Cranialnerven, die spezifisch assoziiert sind mit dem dreiteiligen Nervensystem. Kiefergelenk, Kaumuskulatur und Ligamente des Kiefergelenkes sind im Kontext des dreiteiligen Nervensystems interessante Strukturen, mit denen wir uns beschäftigen in Theorie und Praxis. All die oben genannten Strukturen lassen wir uns auch vom Embryo im Stadium der Schlundbogenbildung zeigen. Das Thema der Kommunikation bekommt durch Stephen Porges eine neue Wichtigkeit im Kontext des Autonomen Nervensystems, im Kontext von Gesundheit und auch in Bezug auf soziale Kontakte und soziales Eingebundensein. Diese "neue" Wichtigkeit motiviert uns, schon gemachte Erfahrungen zu reflektieren, zu teilen und schon Gelerntes im Felde der Kommunikation zu erweitern.

  • Vertiefung des Biodynamischen Heilungsplans: die Integration des Ganzen
  • Integration der Konzepte des State of Balance, des Neutralen nach Jim JEALOUS und des "Wholistic shift" nach Franklyn SILLS
  • Die Dynamik und die embryologische Entwicklung des Kiefergelenks (TMG)
  • Das Hyoid (Zungenbein) und seine muskulären Beziehungen zum Thorax
  • Das Schleudertrauma und seine möglichen Wirkungen
  • Eine verfeinerte Methode des CV 3 (Integration des 3. Ventrikels)
  • Das Konzept des "sozialen Nervensystems" nach Stephen PORGES
  • Der Randzonen-Effekt (Edge-Effect) im Heilungsgeschehen


Kursziele

Die Studierenden
  • aktivieren ihr Wissen bezüglich des autonomen Nervensystems und teilen Erfahrungen bezüglich dieser Thematik
  • erweitern ihr Verständnis des autonomen Nervensystems mit der Theorie des dreiteiligen Nervensystems von Stephen Porges und öffnen sich für die dadurch neuen Gedanken und neuen Möglichkeiten in der Praxis
  • erkennen die Wichtigkeit der Kommunikation im Zusammenhang mit Stephen Porges Theorie des dreiteiligen Nervensystems
  • beschäftigen sich in Theorie und Praxis mit dem Kiefergelenk
  • beschäftigen sich in Theorie und Praxis mit der Kaumuskulatur und dem Bandapparat am Kiefergelenk
  • kennen die 12 Cranialnerven in ihrer Gesamtheit und vertiefen ihr Wissen der Cranialnerven, die zu Stephen Porges Theorie des dreiteiligen Nervensystems assoziiert sind
  • kennen die Anatomie der Schlundbogen
  • kennen die den Schlundbogen zugeordneten Cranialnerven und Skelettelemente
  • nähern sich in Theorie und Praxis dem Thema des Schleudertraumas und lernen erste mögliche Begegnungen in der Praxis kennen.
  • begegnen im Unterricht das Zungenbein und seine muskulären und ligamentären Verbindungen zum ganzen Körpersystem


Zielgruppe

Teilnehmende der biodynamischen Craniosacral-Ausbildung der Schule für Craniosacral-Therapie Kiental.

Voraussetzungen

Besuch der Stufe 1-8 der Schule für Craniosacral-Therapie Kiental.

Bemerkungen

40 Stunden Ausbildung, EMR/ASCA konform

Kursleitung

Course teacher

Anath EICHENWALD

Grundausbildung Physiotherapeutin, Grundkenntnisse in Bewegungspädagogik. Langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Tanz- und Bewegungsformen. Praxis für Craniosacral Therapie in Basel für Babies, Kinder und Erwachsene. Ausbildung in Craniosacral Therapie bei Friedrich Wolf am Kientalerhof. Cranio-Lehrertraining bei Liliane Fehlmann und Friedrich Wolf. Supervisorin CranioSuisse.

Course teacher

Liliane FEHLMANN-GASENZER

Grundausbildung, Fortbildung, Tronc Commun Schulleiterin der ISBCT Kiental, Dozentin der ISBCT Kiental, Praxis für Craniosacral Therapie in Lenzburg mit Babies, Kindern und Erwachsenen, Supervisorin Craniosuisse und Supervisorin OdAKT, Kommunikation- und Prozessarbeit, Graduiertenausbildung und Gruppenleitertraining bei der Gesellschaft für Idiolektik (GIG) in Würzburg.

https://www.praxis-fehlmann.ch

Kurskosten

CHF 1280 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 1150 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.


Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 5 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche1'064.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche814.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche839.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche789.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC739.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche664.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC614.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche639.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC539.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC489.00

Persönliche Beratung

Course manager icon
Elsa Sousa