Cranio 2 inkl. WT-1 | Wetzikon

21800020

16. Nov. 2021 - 09:30 Uhr -
21. Nov. 2021 - 18:00 Uhr

Wetzikon

Course image wrapper Course image

Ausbildung biodynamische Craniosacral Therapie, Grundlagen 2

Das Autonome Nervensystem, seine Wirkung auf den Menschen und biodynamische Möglichkeiten der Regulation


Kursinhalte

Wir lernen das Autonome Nervensystem (ANS) kennen und seine Beziehung zu Stille und den primären Kräften. Die biologische Regulation von Emotionen und Stress werden durch das ANS gelenkt. Wenn es sich in einem chronischen Anpassungszustand an belastende Lebensbedingungen befindet, dann werden der Zugang zu Stille, zum Lebensatem und seiner Potenz geschwächt und sie können ihre ordnende Kraft im Körper nicht mehr ausreichend entfalten. Dies kann eine Vielzahl von Symptomen erzeugen, körperlich und emotional, es kann unsere Denkweisen beeinflussen, unsere Beziehungen zu anderen Menschen und der Welt.
Die primären Kräfte arbeiten selbstorganisierend und selbstregulierend, wenn die Fertigkeiten und das Wissen des Praktizierenden damit in Kontakt gehen. Der Lebensatem und die Potenz sind die Grundlage für umfassende Gesundheit. Sobald das ANS wieder in seiner naturgegebenen Regulationsfähigkeit angekommen ist, tritt ein dynamischer Gleichgewichts-Zustand ein. Dies ist ein Stadium der Empfänglichkeit, welches den Organismus für ein tieferes Heilungspotential und selbstkorrigierende Phänomene öffnet.
Wir erlernen ein Modell des Heilens, das den ganzen Menschen mit seiner Geschichte einbezieht. Dieses Modell basiert auf der Wahrnehmung einer Beziehung zwischen dem Lebensatem, dem Körper, den Emotionen, den Gedanken und der Umwelt des Menschen. Das PRS wird als eine vielschichtige Entfaltung des Lebensatems angesehen, die sich durch den gesamten Körper fortsetzt.
Wir beachten bei diesem Prozess, dass alle Beteiligten gut in ihrer Kraft sind, im Kontakt mit ihren Ressourcen und mit dem gegenwärtigen Moment. Heilung geschieht in der Gegenwart.

Die Teilnehmenden sollen die Zeichen des ANS erkennen lernen und erste Schritte, wie wir als Begleiter die Regulation solcher Prozesse unterstützen können. Sie sollen die Zusammenhänge zwischen Gehirn und NVS verstehen. Sie bekommen weitere Werkzeuge in die Hand für die sprachliche Begleitung therapeutischer Prozesse und für das Anregen der Eigenaktivität des Klienten für seinen Heilweg.
  • Das autonome Nervensystem, die Effekte von Stress und Trauma auf den Körper und biodynamische Möglichkeiten der Regulation
  • Die Nervenzelle und das dreifach organisierte Gehirn
  • Die Anatomie und Physiologie des autonomen Nervensystems (ANS)
  • Das Erkennen äußerer Zeichen der physiologischen Dynamik des ANS
  • Beziehungen zwischen Frontal-, Parietal- und Temporalknochen
  • Embryologische Entwicklung des Nervensystems
  • Ressourcenorientierte Therapieformen und Übungen
  • Vertiefung von sprachlichen Konzepten, welche die Körpertherapie unterstützen
  • Das Anregen kreativer und spielerischer Prozesse als Teil des Heilungsweges

Zielgruppe

Interessierte an einer fundierten und umfangreichen biodynamischen Craniosacral Therapie Ausbildung.

Voraussetzungen

Besuch der Cranio 1 Stufe oder äquivalent.

Bemerkung

40 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Wir behalten uns vor, dass in besonderen Situationen sich das Lehrerteam verändern kann.

Kursleitung

Course teacher

Anath EICHENWALD

Grundausbildung Physiotherapeutin, Grundkenntnisse in Bewegungspädagogik. Langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Tanz- und Bewegungsformen. Praxis für Craniosacral Therapie in Basel für Babies, Kinder und Erwachsene. Ausbildung in Craniosacral Therapie bei Friedrich Wolf am Kientalerhof. Cranio-Lehrertraining bei Liliane Fehlmann und Friedrich Wolf. Supervisorin CranioSuisse.

Course teacher

Liliane FEHLMANN-GASENZER

Grundausbildung, Fortbildung, Tronc Commun Schulleiterin der ISBCT Kiental, Dozentin der ISBCT Kiental, Praxis für Craniosacral Therapie in Lenzburg mit Babies, Kindern und Erwachsenen, Supervisorin Craniosuisse und Supervisorin OdAKT, Kommunikation- und Prozessarbeit, Graduiertenausbildung und Gruppenleitertraining bei der Gesellschaft für Idiolektik (GIG) in Würzburg.

https://www.praxis-fehlmann.ch/

Erleichterte Stornierungsbedingungen in der Corona-Krise:

  1. Muss ein Angebot (egal, wann es gebucht wurde) durch uns abgesagt oder verschoben werden, so steht der gesamte Betrag Ihnen vollumfänglich zu. Dies galt bereits vor Corona und es gilt auch weiterhin. Neben einer Auszahlung haben Sie auch die Möglichkeit, ihr Guthaben für die spätere Kursdurchführung oder ein anderes Angebot stehen zu lassen oder einen Gutschein daraus zu machen. Damit helfen Sie uns sehr.
  2. Zusätzlich bieten wir während der Corona-Krise für neu eingehende Buchungen erleichterte Stornierungsbedingungen für alle unsere eigenen Angebote, die bis Ende Juni 2021 stattfinden. Alle entsprechenden Buchungen können bis 14 Tage vor Beginn des Angebots (Kur, Kurs, …) kostenfrei storniert werden. Die Zahlungsfristen bleiben unverändert bestehen (Anzahlung 14 Tage nach Anmeldung, Restzahlung Früchbucherpreis 60 Tage, Restzahlung Normalpreis 14 Tage vor Kursbeginn). Für Kurse ab 1. Juli 2021 gelten wieder die normalen Stornierungsbedingungen. Bei einem positiven PCR-Coronatest ist die Abmeldung ohne Kostenfolge.

Kurskosten

CHF 1280 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 1150 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.

Persönliche Beratung

Course manager icon
Tanja Oesch

Kursmanagement Craniosacral Wetzikon, Tronc Commun Wetzikon, Lymphdrainage, Ayurveda Ernährung und weitere.

Hauptnummer: +41 33 676 26 76 | Direkte Nummer: +41 78 850 40 84 (Mo-Fr, 08:30-10:45 Uhr) | E-Mail: tanja.oesch@kientalerhof.ch