Ayurveda Massage Einführungskurs

22105031

11. Feb. 2022 - 17:00 Uhr -
13. Feb. 2022 - 16:00 Uhr

Wetzikon

Course image wrapper Course image

Ayurveda Massage Schnupperkurs

Kursinhalte

Was ist Ayurveda? Der Begriff Ayurveda setzt sich aus Ayus und Veda zusammen. Ayus Ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet "Leben". Veda stammt ebenfalls aus dem Sanskrit und bedeutet "Wissen". Ayurveda bedeutet also die Weisheit vom Leben und ist ein mindestens 3000 Jahre altes ganzheitliches System zur Gesunderhaltung des Menschen.

Gesundheit ist Harmonie – Ayurveda basiert auf der Grundannahme, dass der gesamte Kosmos, also auch der Mensch, seine Nahrung und seine Umgebung sich in unterschiedlichen Anteilen aus fünf Elementen zusammensetzt: Äther (Raum), Luft, Feuer, Wasser und Erde. Diese bestimmen in ihrer Mischung auch die drei Grundenergien oder Doshas: Vata, Pitta und Kapha. Diese Tridoshas regeln alle physiologischen und geistigen Prozesse im Menschen.

Was heisst Abhyanga?

Abhyanga ist eine spezielle Art der ayurvedischen warmen Ölmassage, bei der mit heilenden Konstitutions- (dosha-)spezifischen Ölen eine mittelkräftige Massage ausgeführt wird. Abhyanga kommt aus dem Sanskrit und bedeutet "Massieren der Gliedmaßen" oder "strahlender Körper". Er ist abgeleitet von abhi, was "hinein" oder "leuchten" bedeutet, und anga, was "Gliedmassen" bedeutet.

Die regelmässige Praxis der Abhyanga-Massage fördert die allgemeine Gesundheit und Langlebigkeit. Die Durchführung der Abhyanga ist eine wunderbare Möglichkeit, ein neues Körperkörpergefühl zu erreichen. Sie ist besonders gut geeignet, um die verschiedenen Doshas auszugleichen, mit besonderem Nutzen für diejenigen, die ein Ungleichgewicht des Vata-Doshas haben - etwas, was wir alle in unserer hektischen Zeit kennen.

Wir alle profitieren sehr von der Durchführung von Abhyanga, da die Massage hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu lösen und dadurch andere Gesundheitspraktiken wie Sport oder vitale Nahrung zu ergänzen.

Kursziele

  • Sie lernen den Ablauf der ayurvedischen Ganzkörper-Massage kennen


Zielgruppe

  • Menschen, die Ayurveda praktisch kennenlernen wollen
  • Interessenten an der Ayurveda-Ausbildung am Kientalerhof


Bemerkung

21 Stunden, EMR/ASCA konform

Die Kursunterlagen werden vor Ort ausgehändigt. Austausch mit den Mitschülern – somit werden keine Modelle benötigt und jeder lernt beide Seiten der Behandlung kennen.

Kursort

Kientalerhof Wetzikon, Zürcherstrasse 29, Wetzikon

Bitte bringen Sie für den Kurs folgendes mit:

  • Bequeme Kleidung, die ölig werden darf
  • Tücher: 1x grosses Badetuch, 2x Handtuch
  • Schreibmaterial (Stift, Leuchtmarker, Block)
  • Genügend zu trinken
  • Kursleitung

    Course teacher

    Umesh TEJASVI

    stammt aus Bangalore, Südindien. Nach dem Studium der Ayurveda-Medizin zog er nach Europa. Hier vertieft er seit 15 Jahren seine Erfahrung als Ayurveda-Mediziner und Ausbildner. Gemeinsam mit seinem Experten-Team betreibt Umesh Tejasvi ein Ayurveda-Center am ChieneHuus und in Zürich und ist Schulleiter der Ayurveda-Massage-Schule am Kientalerhof. Er ist Autor des Buches "Mein Ayurveda – So schmeckt das Universum."

    Kurskosten

    CHF 610 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

    Persönliche Beratung

    Course manager icon
    Tanja Oesch

    Kursmanagement Craniosacral Wetzikon, Tronc Commun Wetzikon und weitere.

    Hauptnummer: +41 33 676 26 76 | Direkte Nummer: +41 78 850 40 84 (Mo-Fr, 08:30-10:45 Uhr) | E-Mail: tanja.oesch@kientalerhof.ch