Deep Bodywork®: Tiefe Körperarbeit an Hüfte, Füssen und Unterschenkeln - die Integration von Deep Bodywork und Esalen Massage

23770006

19. Apr. 2023 - 18:00 Uhr -
23. Apr. 2023 - 13:00 Uhr

Kiental

Course image wrapper Course image

Fortgeschrittene Arbeit an Hüfte, Füssen und Unterschenkeln

Da die Nachfrage an Tiefer Bindegewebsarbeit steigend ist, haben Perry und Johanna Holloman eine Serie von Deep Bodywork Kursen entwickelt, die sie am Esalen Institute, Kalifornien und weltweit unterrichten. Jedes dieser Seminare befasst sich mit spezifischen Körperstrukturen und Segmenten und deren Funktionen und möglichen akuten und chronischen Beschwerden. Nach der Teilnahme an 5 Deep Bodywork Kursen kann das Zertifikat Deep Bodywork Practitioner erworben werden.

Die Kunst, zugleich tief und einfühlsam mit Muskeln und Bindegewebe arbeiten zu können eröffnet eine neue und effektive Dimension in der Praxis jedes Massage Practitioners. Erfahrung zeigt, dass solche KöperarbeiterInnen, die gelernt haben langsam, mit Präsenz und in unmittelbarer Kommunikation mit dem Klienten zu arbeiten, die meist gebuchten in privater Praxis oder in Spas in aller Welt sind. Perry and Johanna Holloman haben eine Seminarserie konzipiert, die es Massage- Practitionern mühelos ermöglicht, die gezielten Deep Bodywork® Techniken in ihre bereits etablierte Arbeit zu integrieren.

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf fortgeschrittenen Techniken an Füssen, Hüfte und Unterschenkeln. Wir sehen in unseren Praxen immer häufiger Menschen, die an Hüftschmerzen leiden. Wenn diese nicht kompetent behandlelt werden, führen sie zu chronischen Beschwerden, die oft sogar Operationen wie ein künstliches Gelenk erfordern. Wir lernen in diesem Kurs den Gluteus Medius, Minimus, und den Tensor Fascia Latae effektiv zu bearbeiten. Zudem unterrichte ich, wie die vier Schichten der Fuss-Sohle am effektivesten zu bearbeiten ist, um Faszien und Muskulatur von Verspannungen zu befreien. Der Effekt effektiver Fussarbeit auf den Zustand und das Wohlbefinden des ganzen Körpers ist nicht zu unterschätzen. Ich zeige Euch auch, wie die tiefe Fussarbeit in die Arbeit am Unterschenkel, (v.a. am Tibialis Anterior, ein entscheidender Fuss-Beuger), elegant in den Fluss der Massage eingeflochten wird.

Der Unterricht behinhaltet Demonstrationen mit genügend Zeit für Fragen und individuellen Supervsision. Vorerfahrung in Massage/Körperarbeit ist sehr empfohlen.

Kursgrundlagen

Dieser Kurs bietet Fertigkeiten in Tiefenbindegewebsarbeit für den zertifizierten Massagepractitioner und ein Mittel zur schnellen Integration von Deep Tissue-Techniken in die bestehende Massagepraxis. Die Wichtigkeit des "long stroke" wird betont, um ein Gefühl für den ganzen Körper zu schaffen, auch wenn bestimmte Bereiche mit tieferem Fokus von Klienten gewünscht werden. Das Verständnis der Funktion des long stroke als integrierender Faktor innerhalb der Struktur einer Sitzung, die Bedeutung der Haut und dem Erlernen von Bindegewebsmanipulationsmethoden, die im Umgang mit akuten und chronischen Weichteilschmerzen wirksam sind.

Kursinhalte

  • Ergonomisch ideale Körperhaltung für jede/n Teilnehmer/in, die es erlaubt mit Schwerkraft anstatt Muskelkraft zu arbeiten. Dadurch wird das Geben von Deep Bodywork mühelos und das Empfangen als einfühlsam und organisch erlebt
  • Erlernen des long stroke und dessen Integration in den Gesamtablauf einer Sitzung; die Funktion des long stroke als integrierende Technik innerhalb einer Massagesitzung
  • Fortgeschrittene, fokussierte Deep Tissue Techniken am Rücken und Anatomie des Rückens und der Wirbelsäule
  • Fortgeschrittene Techniken an der Vorder - und Rückseite der Beine und deren Anatomie
  • Erlernen von fokussierter Tiefengewebsarbeit an Bauch, Brust und Schultern und der jeweiligen Anatomie
  • Auffinden und Lösen von Triggerpunkten im Weichteilgewebe als Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen
  • Verständnis für die Natur einer "therapeutischen Verschlimmerung" bei der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen
  • Kontraindikationen
  • Kommunikationsfähigkeiten


Kursziele

  • Verständnis der Struktur und Funktion von Rücken, Beinen, Bauch, Brust und Schultern
  • Tiefengewebetechniken, die für die Behandlung dieser Bereiche geeignet sind
  • Die mühelose Integration dieser Techniken in die aktuelle Massagepraxis
  • Verwendung subjektiver und objektiver Beobachtungsfähigkeiten zur Beurteilung der Bedürfnisse und Reaktionen des Klienten
  • Fähigkeit, mit Fällen von akuten und chronischen Schmerzen zu arbeiten
  • Fähigkeit, Kontraindikationen und Erstverschlimmerungen in der Behandlung zu verstehen
  • Ergonomisch günstig und sicheres Stehen und Bewegen an der Massagebank, um mit Schwerkraft zu arbeiten, was die gesamte Massagepraxis der Teilnehmer positiv verändern kann, Verletzungen vorbeugt und die Arbeit mit mehr Freude und Mühelosigkeit erfüllt


Stundenplan Deep Bodywork (PDF)

Voraussetzungen

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Seminar ist eine Grundausbildung in Massage, die 150 Stunden umfasst und Erfahrung als Massagetherapeut/in. Nach der Teilnahme an 5 Kursen kann das Zertifikat Deep Bodywork Practitioner erworben werden.

Bemerkung

30 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Lehrmethoden und Bewertungsmethoden

Die Studenten werden durch eine Kombination aus Vorlesung, Demonstration, direkter Anleitung der unterrichteten Techniken und Diskussion in der Klasse unterrichtet. Die Fortschritte der Studenten werden durch direkte Supervision, Schüler- und Peer-Feedback sowie Fragen/Antworten-Sitzungen bewertet.

Mitbringen

Neutrales Massageöl auf Pflanzenbasis und eine fettere Massagecreme (dickere Konsistenz wie z.B Sheabutter, Kakaobutter etc.).

Kursleitung

Course teacher

Perry HOLLOMAN

arbeitet seit 1979 am Esalen® Institut, Kalifornien. Er ist Ausbilder in Esalen® Massage und Gründer der Methoden Deep Bodywork® und Somatic Integration®. Derzeit entwickelt Perry die Esalen® Massage Lehrer Ausbildung und die Fortbildung in Integrativer Gestalt Praxis am Esalen® Institut.

Kurskosten

CHF 910 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 820 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.


Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 4 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche872.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche672.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche672.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche632.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC592.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche532.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC492.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche512.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC432.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC392.00

Persönliche Beratung

Course manager icon
Nicole Barthel

Kursmanagement Esalen Massage, Geistiges Heilen, MLP, Ancient Lomi Lomi, Energetische Massage und weitere