Osteopathie für Körperherapeuten – Diaphragmen: Grenzen und Verbindungen - Kientalerhof

Osteopathie für Körperherapeuten – Diaphragmen: Grenzen und Verbindungen

24202005

03. Oct. 2024 - 10:00 Uhr -
06. Oct. 2024 - 17:00 Uhr

Kiental

Course image wrapper Course image

Osteopathische Techniken in der Körperarbeit

Die Herangehensweisen in Körpertherapien wie Shiatsu, Trager, Cranio, Physiotherapie u.a. beruhen wie bei der Osteopathie essenziell auf der körpereigenen Selbstregulation. In all diesen Methoden wird die Einheit ‚Mensch‘ in all ihren Ebenen berücksichtigt. Der Fokus liegt darauf das Kraftvolle zu unterstützen, Ressourcen zu mobilisieren, Resilienz und Genesungskompetenz zu stärken, sowie die tieferen Wurzeln von Imbalancen aufzuspüren, die sich oft nicht mit körperlich auffälligen Bereichen decken.

In der Osteopathie sind die Ideen "Leben ist Bewegung" und "Die Form folgt der Funktion" wichtig. Weiterhin geht es um die Förderung der Homöostase. Gleichzeitig wird bei erfahrenen OsteopathInnen mit ähnlichen Parametern behandelt wie in anderen Körpertherapien: Verbindungen, Fülle und Leere, Raum geben. So lassen sich osteopathische Techniken wirkunsgvoll in die körpertherapeutische Arbeit integrieren, und sich beides fruchtbar miteinander verbinden.

Es gibt drei grosse Systeme, auf die osteopathisch Bezug genommen wird: das Bewegungssystem (Parietal), Organe (Viszeral) und Kopf/ZNS (Cranio-sacral). Diaphragmen spielen hierbei eine ganz besondere Rolle: trennend und kommunizierend zugleich. Als Diaphragmen werden aus osteopathischer Sicht generell Querstrukturen angesehen: das Zwerchfell, der Beckenboden, die obere Brustraumöffnung mit Rippen, Schlüsselbeinen, Muskeln und Faszien, aber auch der Mundboden, Fusssohlen, oder das Tentorium, ein Teil der Hirnhaut im Inneren des Kopfes. Unter Anderem wird der Bezug zu den 3 Brennkammern aus der TCM-Theorie deutlich dabei.

Kursziele

  • die Grundzüge des osteopathischen Konzepts verstehen
  • anatomisch vertiefend die Querstrukturen im Körperraum betrachten
  • Techniken und Tests zur Einschätzung und Behandlung von Imbalancen im Bereich der Diaphragmen erlernen
  • die konkrete Arbeit mit häufig auftretenden Beschwerden im Zusammenhang mit diesen Querstrukturen üben
  • Spannungen oder Stauungssymptome im Bereich der Versorgungs- oder Abflusswege erkennen und behandeln
  • Unwindingtechniken, Entspannungstechniken und weitere Zugänge für die unterschiedliche Diaphragmen erlernen
  • die Fokussierung auf die unterschiedlichen Ebenen der Knochen, Muskeln, Faszien etc. üben


  • Für StudentInnen der ISS Kiental:
    dieses Seminar erweitert das bisherige Verständnis der Funktionen von Diaphragmen deutlich und bietet neue Zugänge.

    Zielgruppe

    Geeignet für Therapeuten und Studierende verschiedener körpertherapeutischer Fachrichtungen.

    Bemerkung

    26 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform

    Weitere Informationen

    Kurz-Video mit Jürgen Westhoff über Osteopathie im Shiatsu
    Webseite Jürgen Westhoff

    Kursleitung

    Course teacher

    Jürgen WESTHOFF

    ist seit April 2016 Leiter der ISS-Kiental und unterrichtet im Kientalerhof Ausbildungen und Weiterbildungen. Er ist Lehrer der Schule für Shiatsu Hamburg, Osteopath und Heilpraktiker in eigener Praxis in Konstanz am Bodensee und Hamburg. Durch die Ausbildung in Craniosacral Therapie und Osteopathie gewann er fundierte Kenntnisse, die ein wichtiger Teil seiner Shiatsupraxis wurden. Davor arbeitete er künstlerisch als Kostüm- und Bühnenbildner an unterschiedlichen deutschen Theatern. Langjährige Meditationspraxis, intensive buddhistische Studien, und Achtsamkeitstraining fließen in seinen Erfahrungshintergrund mit ein.

    https://www.zen-shiatsu.info/konstanz

    Kurskosten

    CHF 755 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

    CHF 675 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.


    Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 3 NächteCHF
    ChieneHuus:
    Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche678.00
    Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche528.00
    Kientalerhof:
    Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche528.00
    Einzelzimmer mit WC/Dusche498.00
    Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC468.00
    Doppelzimmer mit WC/Dusche423.00
    Doppelzimmer mit Etagendusche/WC393.00
    Dreibettzimmer mit WC/Dusche408.00
    Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC348.00
    Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC318.00

    Persönliche Beratung

    Course manager icon
    Dominique Schmuki

    Kursmanagement Ayurveda, Shiatsu, Fasten- und Ayurveda-Kuren, Meditations-Seminare

    Hauptnummer: +41 33 676 26 76 | Direkte Nummer: +41 33 676 76 33 | E-Mail: dominique.schmuki@kientalerhof.ch