Osteopathie im Shiatsu und anderen Körpertherapien: "Nervus Vagus"

21202003

09. Sep. 2021 - 10:00 Uhr -
12. Sep. 2021 - 17:00 Uhr

Kiental

Course image wrapper Course image

In diesem Kurs lernen wir craniale osteopathische Techniken fruchtbar in die körpertherapeutische Arbeit zu integrieren. Der Fokus liegt dabei auf dem Wirkungsgebiet des Nervus Vagus.

Kursinhalte

Die Herangehensweise in Körpertherapien wie Shiatsu, Cranio, Trager u.a. beruht wie bei der Osteopathie auf der körpereigenen Selbstregulation. In all diesen Methoden wird die Einheit des ‚Systems Mensch‘ auf all seinen Ebenen berücksichtigt. Der Fokus liegt darauf, das Kraftvolle zu unterstützen, Ressourcen zu mobilisieren, sowie die tieferen Wurzeln von Imbalancen aufzuspüren, die sich nicht mit körperlich auffälligen Bereichen decken.

In der Osteopathie ist das Modell "Die Form folgt der Funktion" wichtig. Gleichzeitig wird bei erfahrenen Osteopathen mit ähnlichen Parametern behandelt wie in anderen Körpertherapien: Verbindungen, Fülle und Leere, Raum geben. So lassen sich osteopathische Techniken wirkungsvoll in die körpertherapeutischen Arbeit integrieren, und sich beides fruchtbar miteinander verbinden.

Es gibt drei grosse Systeme, auf die osteopathisch Bezug genommen wird: den parietalen (Bewegungsapparat), viszeralen (Organe) und cranialen Bereich (Kopf/ZNS).

Im Cranialen Bereich liegt der Fokus auf dem Cranio-Sacralen System (CSS), der funktionellen Einheit von Cranium und Sacrum, die über die Wirbelsäule und das Rückenmark miteinander verbunden sind. Damit befinden wir uns mitten im Funktionskreis des Wasserelements.

Der Nervus Vagus, der grösste Nerv des Parasympathikus, trägt einen grossen Anteil an unserer Fähigkeit, uns in der Tiefe zu entspannen. Ein wichtiger Anteil der Wirkung von Shiatsu beruht auf der Aktivierung des Parasympathischen Nervensystems. Er beeinflusst zentrale Organtätigkeiten wie die Lungen-/Herzfunktion und die Verdauung und arbeitet mit dem Sympathikus eng zusammen. Ist die freie Sendung der Nervensignale eingeschränkt, sind z.B. seine Durchtrittsstellen an der Schädelbasis komprimiert, kann es in all diesen Körpersystemen zu Beschwerden kommen, die sich oft eher diffus zeigen. Das kann auch vegetative Reaktionen, Migräne, Nacken- oder Kopfschmerzen zur Folge haben.

Aus neueren Forschungen hat sich eine Differenzierung diese Bildes ergeben. Einerseits zeigt sich die Beteiligung des N. Vagus an Gefühlen von Sicherheit oder Sich-anvertrauen-können, andererseits mit Lebensbedrohung umzugehen. Dies gibt uns eine wichtige Brücke zum Verständnis des Wasserelements.

In diesem Seminar widmen wir uns den unterschiedlichen Wirkungsspektren dieses wichtigen Nervs als Brücke zwischen den Grundzügen des osteopathischen Konzepts und körpertherapeutischen Methoden. Wir erforschen Techniken und Berührungsqualitäten, die dem System erlauben, sich zu entspannen, um dann neue Erfahrungen zulassen zu können.

Kursziele

  • Grundzüge der Osteopathie zu verstehen
  • Osteopathische Ansätze aus dem cranialen Bereich, insbesondere in Bezug auf den Nervus Vagus, in der eigenen Behandlung anzuwenden
  • Beschwerden im cranialen Bereich und dem Einzugsgebiet des Nervus Vagus mit kombinierten Techniken aus der Osteopathie und der eigenen Methode zu behandeln

  • A
  • nwendung von Techniken und Tests zur Einschätzung und Behandlung von Imbalancen im cranialen Bereich und der Schädelbasis
  • Entspannungs- und Unwinding-Techniken sicher und wirkungsvoll anzuwenden

Zielgruppe

Geeignet für Therapeuten und Studierende verschiedener körpertherapeutischer Fachrichtungen.

Voraussetzungen

Für Shiatsustudierende nach Stufe 3 oder mit anderer körpertherapeutischer Erfahrung, z.B. Cranio-sacral-, Trager Therapie, Esalen Massage oder Physiotherapie.

Bemerkung

26 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Weitere Informationen

Kurz-Video mit Jürgen Westhoff über Osteopathie im Shiatsu
Webseite Jürgen Westhoff

Kursleitung

Course teacher

Jürgen WESTHOFF

ist seit April 2016 Leiter der ISS-Kiental und unterrichtet im Kientalerhof Ausbildungen und Weiterbildungen. Er ist Lehrer der Schule für Shiatsu Hamburg, Osteopath und Heilpraktiker in eigener Praxis in Konstanz am Bodensee und Hamburg. Durch die Ausbildung in Craniosacral Therapie und Osteopathie gewann er fundierte Kenntnisse, die ein wichtiger Teil seiner Shiatsupraxis wurden. Davor arbeitete er künstlerisch als Kostüm- und Bühnenbildner an unterschiedlichen deutschen Theatern. Langjährige Meditationspraxis, intensive buddhistische Studien, und Achtsamkeitstraining fließen in seinen Erfahrungshintergrund mit ein.

Erleichterte Stornierungsbedingungen in der Corona-Krise:

  1. Muss ein Angebot (egal, wann es gebucht wurde) durch uns abgesagt oder verschoben werden, so steht der gesamte Betrag Ihnen vollumfänglich zu. Dies galt bereits vor Corona und es gilt auch weiterhin. Neben einer Auszahlung haben Sie auch die Möglichkeit, ihr Guthaben für die spätere Kursdurchführung oder ein anderes Angebot stehen zu lassen oder einen Gutschein daraus zu machen. Damit helfen Sie uns sehr.
  2. Zusätzlich bieten wir während der Corona-Krise für neu eingehende Buchungen erleichterte Stornierungsbedingungen für alle unsere eigenen Angebote, die bis Ende Juni 2021 stattfinden. Alle entsprechenden Buchungen können bis 14 Tage vor Beginn des Angebots (Kur, Kurs, …) kostenfrei storniert werden. Die Zahlungsfristen bleiben unverändert bestehen (Anzahlung 14 Tage nach Anmeldung, Restzahlung Früchbucherpreis 60 Tage, Restzahlung Normalpreis 14 Tage vor Kursbeginn). Für Kurse ab 1. Juli 2021 gelten wieder die normalen Stornierungsbedingungen. Bei einem positiven PCR-Coronatest ist die Abmeldung ohne Kostenfolge.

Kurskosten

CHF 755 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 675 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.


Preise für Übernachtung inkl. Vollpension für 3 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche654.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche504.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche504.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche474.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC444.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche399.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC369.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche384.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC324.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC294.00

Persönliche Beratung

Course manager icon
Dominique Schmuki

Kursmanagement Esalen, Tronc Commun Kiental, Colon Hydro, Shiatsu (ab August 2021) und weitere.

Hauptnummer: +41 33 676 26 76 | Direkte Nummer: +41 33 676 76 33 | E-Mail: dominique.schmuki@kientalerhof.ch