Somatic Dialogue - Kientalerhof

Somatic Dialogue

26780501

20. Feb. 2026 - 18:00 Uhr -
22. Feb. 2026 - 16:00 Uhr

Kiental

Course image wrapper Course image

Somatic Dialogue und liebevolle Konversation


Somatic Dialogue ist eine sanfte Praxis von Körper und Geist in Bewegung. Sie nutzt einen sanften und achtsamen Umgang mit dem Körper und ermöglicht es dem Geist, den Körper auf liebevolle Weise zu begleiten. Durch angeleitete Tanzimprovisationen und praktische Techniken können die Teilnehmenden in einen intimen Dialog mit sich selbst und mit der Welt um sie herum treten.

Es öffnet einen Raum in uns, in dem wir in ein tiefes Zuhören eintreten, unser inneres Universum entdecken und unserem körperlichen, emotionalen, sinnlichen und poetischen Selbst näher kommen können.

Muhabbet ist ein Gespräch, in dem die Liebe zwischen den Gesprächspartnern fliesst.

Kursinhalt

In diesem Workshop werden wir die wichtigsten Bewegungsprinzipien des Somatic Dialogue von einem stillen Ort in uns aus üben. Wir werden während der Praxis nicht sprechen, sondern haben nachher Zeit, unsere Erfahrungen zu verbalisieren.

Der Boden und die Wirbelsäule: Wir werden die Arbeit immer mit Bodenarbeit beginnen. Präzise angeleitete Improvisationen helfen dem Körper, den Boden zu spüren und eine aktive und sinnliche Beziehung zu ihm aufzubauen. Die Improvisationen werden uns helfen, unsere Beziehung zur Schwerkraft zu verstehen und zu spüren. Wir werden uns mit unserer Wirbelsäule als intelligentem Wesen verbinden, das unseren Fluss koordiniert.

Meine drei Zentren: Kopf - Brust - Becken
Wir erkunden, wie sich diese Körperteile bewegen, wie sie miteinander verbunden sind und was sie uns mitteilen können.

Horizontal - Dazwischen - Vertikal
Nachdem wir uns mit der horizontalen Ebene angefreundet haben, werden wir die mittlere Ebene oder das Dazwischen erkunden, wo sich unser Verhältnis zur Schwerkraft ändert und wir in eine neue Bewegungsdynamik eintauchen. Auf der vertikalen Ebene erforschen wir unsere Beziehung zum Raum und bleiben dabei durch unsere Füsse mit dem Boden verbunden.

Du und ich
Einführung in die Berührung: Sobald wir einen Weg gefunden haben, mit uns selbst, mit unseren Körperteilen und mit dem Boden durch unser Gewicht zu kommunizieren, werden wir die Intimität der Berührung erfahren und ihre kraftvolle Intelligenz, uns durch die Interaktion und den Dialog mit dem "Anderen" mit etwas einzigartig Poetischem in uns selbst zu verbinden.

Programm

Freitag:
18.00 - 19.30 gemeinsames Abendessen
19.30 - 21.30 Einführung in Somatic Dialogue, Bodenarbeit

Samstag:
09.00 - 12.30 Meine drei Zentren und meine Beziehung zur Schwerkraft
14.00 - 18.00 Die Horizontale und der Zwischenraum

Sonntag:
09.00 - 12.30 Meine Wirbelsäule im horizontalen, im Zwischen- und im vertikalen Raum.
14.00 - 16.00 Du und ich, Einführung in die Berührung

(Die Verteilung der Inhalte kann sich ändern, je nachdem, wie sich die Gruppe entwickelt).

Der Workshop wird von Berrak Yedek geleitet und von Lina Sjödin unterstützt, die in enger Zusammenarbeit mit Berrak zum Somatic Dialogue Facilitator ausgebildet wird. Die Teilnehmer werden auch die Möglichkeit haben, mit beiden über die Arbeit und weitere Übungsmöglichkeiten zu sprechen, wenn sie regelmässig üben möchten.

Hinweis

15 Stunden, EMR/ASCA-konform

Weitere Informationen

www.limpidworks.com

Wie andere Trainerinnen und Trainer unserer Gemeinschaft den Somatic Dialogue definieren

 

Kursleitung

Course teacher

Lina SJÖDIN

(Assistenzlehrerin) ist Teil der Somatic Dialogue Facilitator Ausbildung. Sie widmet sich seit 3 Jahren dem Somatic Dialogue und bereitet sich darauf vor, in Luzern mit kleinen Gruppen und/oder Einzelpersonen zu arbeiten. So definiert sie Somatic Dialogue: Somatic Dialogue nutzt Bewegungen, Berührungen, Atem und Musik, um uns mit unseren Sinnen und der inneren Landschaft unseres Körpers zu verbinden. Er zielt darauf ab, Zeit, Raum und Umgebung zu schaffen, um sich auf den Körper und sein Bedürfnis, sich wohl zu fühlen und genährt zu werden, einzustimmen. Indem wir im Sanften, Langsamen und Kleinen sind, können wir sanft eine Beziehung zum materiellen Körper aufbauen und Schritt für Schritt Zugang zu den unsichtbaren Teilen des Körpers finden. Das Ziel ist Muhabbet: Ein Gespräch, bei dem die Liebe fliesst. Das ist eine Gelegenheit, uns von innen heraus zu spüren, uns ganz zu umarmen, Widerstände zum Schmelzen zu bringen, uns selbst zu begegnen und mit uns zu verschmelzen und uns in Körper, Geist und Seele vereint zu fühlen.

https://www.limpidworks.com

Course teacher

Berrak YEDEK

Berrak Yedek ist die Gründerin von Limpid Works und der Somatic Dialogue Methode (Somatik Diyalog®). Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung im Tanz und arbeitete als Performerin, Choreografin und Tanzlehrerin. Seit vielen Jahren widmet sie sich dieser Methode sowohl in Privatstunden als auch in Gruppenworkshops. Im Jahr 2021 hat sie das erste Somatic Dialogue Facilitator Programm ins Leben gerufen und geleitet, in dem sie 13 neue Facilitatoren in diesem Bereich ausgebildet hat. Sie ist bekannt für ihre intime Art, mit ihren Teilneher*innen in Kontakt zu treten und lang anhaltende Verbindungen aufzubauen. Sie liebt es, kreative Prozesse zu begleiten und hat schon vielen Künstlern als Mentorin gedient.

https://www.limpidworks.com

Kurskosten

CHF 495 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 445 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.


Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 2 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche500.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche380.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche400.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche380.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC360.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche310.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC290.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche290.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC250.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC230.00

Persönliche Beratung

Course manager icon
Irene Mathys