Trager Therapie Level 1.1 - Kientalerhof

Trager Therapie Level 1.1

23105011.1

11. May. 2023 - 10:00 Uhr -
14. May. 2023 - 15:00 Uhr

Kiental

Course image wrapper Course image

Die Bedeutung von Berührung: Wir erforschen Zuhören, Präsenz und Verbundenheit
"Die Menschen werden vergessen, was du gesagt hast, die Menschen werden vergessen, was du getan hast, aber die Menschen werden niemals vergessen, wie du sie fühlen lässt."
Maya Angelou

Dr. Milton Tragers Arbeit ist eine hoch entwickelte Form von integrativer Berührung, welche mit einer bemerkenswerten Idee beginnt: es ist möglich, Klienten darin zu unterrichten, sich gesund und ganz zu fühlen.

Die Bedeutung von Berührung: Wir erforschen Zuhören, Präsenz und Verbundenheit
Während unserer vier gemeinsamen Tage werden wir die Prinzipien der Trager Therapie als Erfahrungswerkzeuge nutzen, um zu entschleunigen und den "Lärm" unseres täglichen Lebens in den Hintergrund treten zu lassen. Zu den Trager Prinzipien gehören sanfte Bewegung, Gefühl für Gewicht, die Kunst der Pause und einige mehr. Wenn wir beginnen, diese Prinzipien zu verinnerlichen, können sich (in uns und unseren Klienten) lang anhaltende Spannungsmuster lösen, die sich allenfalls als chronischer Schmerz, funktionelle Einschränkung und Starrheit von Denkweise und Körperstruktur äussern können.

Kursinhalte

  • Der Prozess von Hook-up: Bewegen der Aufmerksamkeit nach innen, physisch, ganzheitlich (meditativ) und das Öffnen aller Sinne ermöglichen das Gewahrwerden unserer Verbundenheit mit allem
  • Die wichtigsten Grundfertigkeiten (Erdung, Orientierung, Verbindung, Mentastics, Pausen, innere und äussere Haltung) im Kontakt mit sich
    selber und mit anderen Menschen
  • Das Konzept der Salutogenese, die Orientierung auf das Gesunde und
    Ganze im Leben
  • Geleitete Erfahrungsaustausche der Handhaltungen mit Bewegungsrichtungen in jeder Körperregion Rücken- und Bauchlage
  • Konzept und Fühlen des dreidimensionalen Fasziennetzes und dessen Dynamik im Körper in der Ruhe und in der Bewegung mit einer Partnerin/Partner (Biotensegrität)
  • Die anatomischen/physiologischen Zusammenhänge des autonomen Nervensystems
  • Vorstellung der Feedbackschlaufe
  • Einführung in die Möglichkeiten der Kommunikation, was Trager Therapie ist, und die Geschichte der Trager Therapie
  • Besprechung der Kontraindikationen; Vorschlag, an "gesunden" Menschen
    zu arbeiten als Lernende, um eine Grundlage für "normal" zu entwickeln
  • Begleiten der individuellen und der Gruppenprozess
  • Besprechen der nächsten Schritte und dem Praktikumsteil
  • Besprechen der Aufzeichnungen der Übungssitzungen


Kursziele

Die Teilnehmenden
  • kennen den Prozess von Hook up, verstehen dessen Wichtigkeit im Trager therapeutischen Prozess und wissen, dass es Milton Tragers Wort für eine meditative Präsenz ist
  • sind in der Lage, die wichtigsten Grundfertigkeiten (Erdung, Verbindung, Elastizität, Skulptieren, Pausen, innere und äussere Haltung) durch Mentastics anzuwenden und Klienten die Idee zu geben, diese in den Alltag zu integrieren
  • beginnen, das Konzept der Salutogenese zu erkennen, anzuwenden und zu leben: die ganzheitliche Orientierung am Gesunden
  • kennen einzelne Handhaltungen mit Bewegungsrichtungen in jeder Körperregion Rücken- und Bauchlage
  • haben ein Verständnis vom dreidimensionalen Fasziennetz und dessen Dynamik im Körper in der Ruhe und in der Bewegung (Biotensegrität)
  • werden sich der Existenz und der Wichtigkeit des autonomen Nervensystems bewusst und erfahren es selbst
  • kennen den Unterschied zwischen Korrektur und Feedback
  • kennen die Geschichte der Trager Therapie und können sie mit ihren eigenen Worten darstellen
  • können in ihren Worten erklären, was Trager ist
  • Kennen Möglichkeiten und Grenzen (Kontraindikationen) der Trager Therapie
    sind in der Lage, Protokolle von gegebenen und erhaltenen Übungsbehandlungen zu schreiben


Zielgruppe

Geeignet für:
  • alle diejenigen, die an einer Trager-Ausbildung interessiert sind
  • alle diejenigen, die die Trager Pro oder Trager KT Ausbildung beginnen


Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Geeignet für alle mit Interesse an Berührung und Bewegung und an einer leichteren und spielerischen Art zu arbeiten.

Bemerkung

25 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Kurszeiten

Do, 10 - 12.30 / 15 - 18.30 Uhr
Fr, 9 - 12.30 / 15 - 18.30 Uhr
Sa, 9 - 12.30 / 15 - 18.30 Uhr
So, 9 - 12.30 / 13.30 - 15 Uhr

Mitbringen

Bequeme Kleidung, evtl. Hausschuhe.

Weitere Informationen

www.tragerschuleschweiz.ch

Video über Trager Therapie (Englisch)

Kursleitung

Course teacher

Tekeal RILEY

(CAN/CH) begann ihre Reise mit Trager im Jahr 1991. Sie ist Trager-Praktikerin und Tutorin in Bern und derzeit in der Ausbildung zur Instruktorin. Ihre Arbeit schöpft aus einer breiten Palette von Erfahrungen in zeitgenössischem Tanz, Yoga und somatischer Bewegung. Tekeal kommt aus Kanada und ist Doppelbürgerin.

http://www.thetragermethod.com

Kurskosten

CHF 760 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 685 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.


Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 3 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche678.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche528.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche528.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche498.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC468.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche423.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC393.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche408.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC348.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC318.00

Persönliche Beratung

Course manager icon
Elsa Sousa