Regulation und Resilienz des Nervensystems durch Berührung fördern - Kientalerhof

Regulation und Resilienz des Nervensystems durch Berührung fördern

23202011

02. Mar. 2023 - 10:00 Uhr -
05. Mar. 2023 - 16:00 Uhr

Kiental

Course image wrapper Course image

Shiatsu und die Polyvagale Theorie nach Steven Porges

Regulation beschreibt die Fähigkeit, aus einer inneren Anspannung und Unruhe in größere Gelassenheit, Stabilität und körperliche Homöostase zu wechseln. Im Gegensatz dazu, würde eine Kompensation den Stress nicht reduziert, sondern nur weniger spürbar werden lassen. Die Kompensation von Stress macht unzufrieden, müde und langfristig krank. Außerdem ist die Fähigkeit zur Selbstregulation ein Schlüsselelement in der Behandlung traumatischer Belastungen.

Als Resilienz bezeichnet man die Widerstandsfähigkeit des Nervensystems. Sie unterstützt die Fähigkeiten sich unter schwierigen Umständen beruhigen, aber auch Nähe und tiefe Verbundenheit zulassen zu können. Dazu braucht man Innenwahrnehmung und die Fähigkeit mit der Aufmerksamkeit bei angenehmen inneren Prozessen verweilen zu können.

Dieser Kurs vermittelt Shiatsu-Praktizierenden woran Selbstregulation erkennbar ist, wie sie durch Shiatsu genährt und die Resilienz des Nervensystems gefördert werden kann. So können die Zyklen von Aktivierung und Regulation bei sich selbst und Klienten erkannt und in Richtung einer besseren Reorganisation unterstützt werden. Dies wird durch eine ressourcenorientierte und körperbezogene Gesprächsführung begleitet.

Die Polyvagale Theorie nach Steven Porges ist ein neueres, westliches Erklärungsmodell der Funktion des vegetativen Nervensystems, das in der komplementären Medizin immer größere Bedeutung gewinnt. Es verdeutlicht, wie die biologischen Abwehrreaktionen von Kampf, Fluch und Erstarrung reguliert werden können. Während die Traditionelle Chinesische Medizin die Einheit von Körper, Geist und Seele in Form von Wandlungsphasen beschreibt, betrachtet die Polyvagale Theorie diese Einheit aus der Sicht des autonomen Nervensystems. So entstehen zwei, sich ergänzende Blickwinkel auf den Klienten, die für die Diagnose, Behandlung und das beratende Gespräch genutzt werden können.

Kursinhalte

  • grundlegendes Verständnis von Selbst- und Co-Regulation und der Resilienz des Nervensystems
  • unterschiedliche Tiefe und Geschwindigkeit in der Berührung, um entweder Regulation zu unterstützen oder Resilienz zu fördern
  • Polyvagale Theorie und ihre Bedeutung für Shiatsu in Bezug auf
    - die innere Ausrichtung der Behandlerin / des Behandlers
    - die Behandlung von Brustkorb, Nacken, Gesicht und des ventralen Vagus
    - das Hara und die Behandlung des dorsalen Vagus
    - die Qualität der Berührung im Shiatsu
  • ressourcenorientierte und körperbezogene Gesprächsführung
  • Resonanz im Shiatsu


Voraussetzungen

Für Shiatsu-Therapeut/innen und Shiatsu-StudentInnen ab Level 5.

Bemerkung

26 Stunden Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Kursleitung

Course teacher

Meike KOCKRICK

seit 1992 Heilpraktikerin und von der Gesellschaft für Shiatsu anerkannte Shiatsu-Lehr-Therapeu. Ich praktiziere Shiatsu seit fast 30 Jahren, weil mich die nonverbale Kommunikation durch Berührung fasziniert. Aus einer inneren Gelassenheit und Ausdehnung entsteht ein klarer, konkreter und physisch tiefgehender Kontakt, der den ganzen Menschen berührt. Somatic Experiencing hat mein Verständnis von der Verbindung zwischen Körper und Nervensystem vertieft und bietet mir die Möglichkeit Menschen zu unterstützen, die wenig Zugang zu ihrem Körper haben.

http://www.kockrick-shiatsu.de/

Kurskosten

CHF 825 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)

CHF 745 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.


Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 3 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche678.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche528.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche528.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche498.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC468.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche423.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC393.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche408.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC348.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC318.00

Persönliche Beratung

Course manager icon
Dominique Schmuki

Kursmanagement Ayurveda, Shiatsu, Fasten- und Ayurveda-Kuren, Meditations-Seminare

Hauptnummer: +41 33 676 26 76 | Direkte Nummer: +41 33 676 76 33 | E-Mail: dominique.schmuki@kientalerhof.ch