10. – 12.01.20 | MG 2 – Bewegungssystem

Das Urmodell für die festen Körper aller Lebewesen ist die Kristallbildung: von der Cellulose im Holz, dem Kieselskelett des Strahlentierchens, dem Panzer des Seeigels bis letztlich zum Kalkgefüge des menschlichen Knochens. Dabei ist der Vorläufer des Knochens der Knorpel! Klar, denn das Leben hat sich zunächst im Wasser abgespielt. Im Wasser? Ja, im Fruchtwasser des Mutterleibs beginnt unsere dynamische Reise des Bewegungs-Systems:

Ertasten wichtiger Knochenpunkte zur Orientierung am Körper, wichtige Schädel-Knochen und Wirbel in der Übersicht. Erkennen der Merkmale, die ein freies Gelenk ausmachen. Was passiert eigentlich bei Arthrose oder bei der entzündlichen Arthritis? Was bedeutet Rheuma?
Die Bewegungen in den grossen Gelenken von Arm und Bein werden durchgespielt, wichtige Skelettmuskeln beschrieben: Wo liegen sie? Kann ich sie spüren? Sind sie tastbar? Welche Bewegungen in welchem Gelenk lösen sie aus? Vergessen wir nicht, dass jeder Skelettmuskel mit seiner Sehne und der Faszienhülle ein feinfühliges Sinnesorgan ist, das für die Koordination von Bewegungen wichtig ist. Weitere Informationen…