Craniosacral

Integrale Schule für Biodynamische Craniosacral Therapie (ISBCT Kiental)

Der Kern unserer Ausbildung ist das Erspüren und Kennenlernen einer Kraft, die der Begründer dieser «Arbeit», William Garner Sutherland, den Atem des Lebens genannt hat. Der Atem des Lebens ist der Träger der Gesundheit in unseren Körpern und in unseren Leben. Der Atem des Lebens schenkt uns Kraft, schenkt uns Ordnung, gibt unseren Körpern und unseren Leben Form, eine Richtung und eine Gewissheit, eine Orientierung, was gerade jetzt zu tun ist, oder zeigt uns auch, wann es besser ist, still zu sein, mitfühlend zu begleiten und zu schweigen. Wir erlernen das Erspüren des innewohnenden Heilungsplanes, der in jedem Körper, in jeder Begegnung mit einem Menschen und der Natur erfahrbar ist. Das ist die Grundlage jeder Heilung. Die Nähe zu den tragenden Kräften in der Natur, die uns hier umgeben, unterstützt uns bei dieser Art des Lernens.

Der Cranio-Lehrgang am Kientalerhof ist seit dem 1. Mai 2016 von der OdA-KT (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie) akkreditiert und erfüllt die Anforderungen und Qualitätsstandards für den eidg. Abschluss in Komplementärtherapie.

Die Craniosacral Therapie Ausbildung kann sowohl im Kiental wie auch in Wetzikon absolviert werden. Es besteht auch die Möglichkeit, bei Bedarf (z.B. Terminprobleme) einzelne Ausbildungsteile am jeweils anderen Ort zu besuchen.

Video: Was ist Biodynamische Craniosacral Therapie

Kooperation mit dem Bildungszentrum REHAstudy in Bad Zurzach

Der Kientalerhof als Kompetenzzentrum in der ganzheitlichen Craniosacral Therapie Ausbildung und anderen Komplementärtherapien ist mit dem Bildungszentrum REHAstudy, spezialisiert auf Weiterbildungen im medizinischen Rehabilitationsbereich, eine Kooperation eingegangen. REHAstudy ist das Weiterbildungszentrum der Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach + Baden. Wir freuen uns, von der jahrzehntelangen Erfahrung unseres Partners im Gesundheitsbereich und dem gemeinsamen Netzwerk profitieren zu können. www.rehastudy.ch