Newsletter 4 | 2016

Newsletter 4 | 2016

Liebe Kientalerhof Interessierte!

Mit diesem Sommer-Newsletter möchten wir dich unter anderem in drei “neue Ent­deckungs- und Selbsterfahrungs-Welten” bei uns einführen: Die Logotherapie, konkret angewandt mit ein paar typischen logotherapeutischen Selbstentdeckungs-Fragen an dich – die mehrteilige Traumatherapie mit Markus Fischer, Begründer von IBP – sowie unser Ge­heim­tipp: Jinen Butoh “The Eternal Transformation of Life”. Das sind Aussichten auf unser Herbstprogramm. In der Zwischenzeit geniessen wir jedoch den Berg-Sommer, vielleicht bietet sich für Euch die Gelegenheit für einen Spontanbesuch zum Ausspannen… ja, wir haben ein Schwimmbad!Dr. Stephan Peeck, Leiter der Ausbildung Logotherapie, war kürzlich in Bern und Wetzikon und erzählte zum Thema “Woher kommt die Kraft der Veränderung”. Ich finde es immer wieder sinnvoll, mein Sein und meine Ausrichtung zu reflektieren. Vielleicht geben dir diese logotherapeutische Gedankenanstösse auch Impulse dazu:

Logotherapie

  • Was ist mein Lebenstraum? Was ist mein Le­bens­ab­schnitts­traum?
  • Sage ich hinreichend das, was ich in Wirklichkeit meine, denke und fühle? Und: Tue ich das, was ich sage?
  • Was soll die Hauptsache in meinem Leben sein? Was lebe ich hauptsächlich? Was hindert mich daran das, was ich als Hauptsache angebe, auch zu leben? Will ich wirklich hauptsächlich (wesentlich) leben?
  • Wovor weiche ich noch zu sehr aus?
  • Worüber spreche ich nur ungern – auch mit mir selber nicht?
  • Suche nach Sinn ist nicht identisch mit der Suche nach Glück.
  • Wie ist meine innere Haltung zum Leben: Meine ich, dass ich im Mittelpunkt stehe und das Leben so zu sein hat, wie ich es will? Oder steht das Leben in der Mitte und ich sehe mich auf das Leben hingeordnet und spüre, dass ich die Aufgabe habe, auf die Fragen, die das Leben mir hier und heute stellt, mit dem Führen meiner Existenz zu antworten?
  • Sinnbilder aus meinem Leben erinnern und in sie eintauchen: Das sind die vollen Scheunen der Vergangenheit, die mir keiner mehr nehmen kann.
  • Was sind meine Gründe morgens aufzustehen? Woran möchte ich mein Herz hängen?
  • Von welchen unerfüllbaren Wünschen müsste ich mich endlich verabschieden?
  • Wenn ich keine Angst vor der Meinung der anderen hätte, dann würde ich…

Ausbildungsstart Logotherapie

(für Persönlichkeitsbildung: 1 Jahr / Beraterausbildung: 2 Jahre / Therapieausbildung: 3 Jahre)

23. – 25.09. Logotherapie Grundstufe Level 1 mit Stephan Peeck | Kiental

Mehrteilige Traumatherapie-Fortbildung

Mit Markus Fischer (CH), Dr. med. Psychiatrie und Psychotherapie FMH, Begründer des Schweizer Instituts für Integrative Körperpsychotherapie IBP in Winterthur. Er verbindet therapeutisches Arbeiten auf der somatischen Ebene (ehemaliger Spezialarzt Innere Medizin) mit psychotherapeutischem Vorgehen.

Regenbogen Die 4-teilige Fortbildung wendet sich an The­ra­peu­tIn­nen, die ihre Fähigkeiten zur Begleitung des per­sön­li­chen Prozesses über ihre methodenspezifische Tätigkeit hinaus weiterentwickeln möchten.

Der Aufbau der vier Module folgt dem schrittweisen Vorgehen bei der Bearbeitung und Verarbeitung von Traumatisierungen. Die Inhalte der einzelnen Kurse bauen auf dem Wissen und dem erlernten Können der vorangehenden Kurse auf. Die Aufbauseminare sind daher in der angegebenen Reihenfolge zu besuchen. Die Teilnehmenden lernen diese Tools über Selbsterfahrung kennen und üben ihre Anwendung für die eigene Tätigkeit.

08. – 10.09. Integrative Traumatherapie für KörpertherapeutInnen – Basiskurs
mit Markus Fischer | Kiental

Jinen Butho – Woher kommen wir wirklich?

Atsushi Takenouchi Zur Zeit des Urknalls entstanden alle Lebensformen aus einzelnen und einzigartigen Einheiten. Wenn diese Hunderte von Millionen Jahren unseren Körper geformt haben, sollten wir auch eine Erinnerung daran in uns tragen, dass wir Wasser, Erde, Wind und Feuer waren oder Pflanzen, Tiere oder eine der vielen Kräfte der Natur. Lass es uns versuchen die Tore zu diesen Erinnerungen zu öffnen und uns tanzend in diese Elemente zu transformieren. Durch den Tanz wollen wir uns daran erinnern, dass wir einst eine Einheit mit der Erde und dem Universum waren. Das Leben in seinen vielen Formen ist mit allem verbunden und zeigt sich als tanzende Daseinsform.

Seit mehreren Jahren zaubert ein wahrer Butoh Meister, Atsushi Takenouchi mit seiner Frau Hiroko Komiya diese geheimnisvolle Welt des Butoh in den Kientalerhof und die ver­wun­sche­ne Kiental Natur. Beachten: Dieser Kurs ist relativ günstig und auch für Leute mit einem kleinen Budget angepasst.

Video “Brodka – Santa Muerte” mit Atsushi Takenouchi und Hiroko Komiya…

12. – 18.08. Jinen Butoh “The eternal transformation of life” – Japanische Bewegungskunst
mit Atsushi Takenouchi und Hiroko Komiya | Kiental

5. – 12. August: Beginn Shiatsu-Ausbildung erstmals als akkreditierter Lehrgang

ShiatsuAn alle Interessierten einer fundierten und umfassenden Shiatsu Ausbildung.

Level 1 kann auch von allen besucht werden, die Behandlungen an Freunde/Verwandte geben wollen oder Interesse an Selbsterfahrung und einem erweiterten Körper-Bewusstsein haben.

Level 1 kann als EMR/ASCA-konforme Fortbildung eingereicht werden.

05. – 07.08. Shiatsu Einführungstage
mit Franziska Von Schinckel | Kiental
05. – 12.08. Shiatsu 1.2 – Ausbildungsstart
mit Franziska Von Schinckel | Kiental

12. – 18. September: Beginn Ausbildung Rebalancing

Letzte Chance, jetzt noch in die 2016-Ausbildung einzusteigen! Mehr…

Auswahl nächster Fortbildungen/Seminare

22. – 24.07. Body-Mind Centering® Einführungskurs: Auf den Spuren unserer Entwicklungsbewegungen
mit Jeanette Engler und Helena Nicolao | Kiental
12. – 14.08. Mit Singen, Qi Gong und Körperbewusstsein zur eigenen Inspiration und Vitalität
mit Erik Huele und Renze Ferwerda | Kiental
19. – 21.08. Qi Gong – Wolkenhände – Hände die sich wie Wolken bewegen
mit Ron Timm | Kiental
05. – 05.09. Med Fortbildung: Craniosacrale Anatomie Vertiefung
mit Stephen Althaus | Wetzikon
08. – 12.09. Craniosacral Therapie bei Schleudertrauma
mit Rein Van Der Laan | Kiental
14. – 17.09. Craniosacrale Heilarbeit mit Babies und Kleinkindern – Heldenreise Teil 3
mit Friedrich Wolf | Kiental
22. – 25.09. “Wer bist du wirklich?”
mit Dr. Carlo Zumstein | Kiental
23. – 25.09. SG Das heilsame Gespräch
mit Solange Baeriswyl und Jürg Burki | Kiental
27. – 02.10. Atem und Meridiane
mit Helen Priscilla Stutz | Kiental
29. – 02.10. Sanfte Traumaheilung mit traumasensitivem Yoga (TSY)
mit Dagmar Härle | Kiental
30. – 02.10. SHIMA – Herz, Feuer, Kraft & Liebe
mit Bettina Bornatico und Armin Müller | Kiental
06. – 09.10. Energetische Massage Basiskurs
mit Schahila Ute Albrecht | Kiental
07. – 09.10. Grundwissen ayurvedische Psychologie: Traditionelle Ayurveda Psychologie
mit Beate Funke-Fervers | Wetzikon

2. – 7. August: Ganzheitliche Ayurvedakur

Ayurveda-Massage Der Kientalerhof ist nicht der Marktführer und nicht der Massenanbieter von Ayurveda in der Schweiz. Doch wer die persönliche Betreuung und die berühmte menschliche Grundhaltung des Kientalerhof-Spirits bevorzugt, ist bei uns am richtigen Ort. Wir wollen das tiefe Heil-Geheimnis des Ayurveda in unsere Zeit und unsere Welt bringen. Kurdauer 3 bis 5 Tage plus 1 Woche Vorbereitungszeit zu Hause. Mehr…

Ferien im wunderschönen, ursprünglichen Kiental

Brücke im Kiental Bei uns bist du als Seminar- oder Feriengast (gerne auch mit Kindern) sowie als Tagestourist herzlich willkommen!

Für Gäste, die tiefe Erholung oder einfach Entspannung (z.B. nach einer Wanderung) suchen, bieten wir die be­lieb­ten Weekend- oder Wochen-Packages mit Kör­per­the­ra­pie-­Behandlungen nach Wahl an. Natürlich sind die Behandlungen auch separat buchbar. Von Montag bis Freitag sind sie zudem eingeladen, an der Mor­gen­me­di­ta­tion und / oder beim Qi Gong teilzunehmen. Im weiteren laden eine Holzofensauna sowie im Sommer ein mit Solarzellen geheiztes Aussenschwimmbad inmitten unserer atemberaubenden Berglandschaft zum Geniessen ein. Mehr…

Zahlreiche Wanderwege, Ausflugsziele sowie besondere Kraftplätze laden zum Verweilen ein. Auch Sportler, Gleitschirmflieger und Bergsteiger können aus dem Vollen schöpfen. Mehr Informationen findest du auf der Webseite des Tourismus-Verbandes Kiental-Reichenbach…

Seminarraumvermietung 2017

Tilia Seminarraum Im Kiental bieten wir 7 verschiedene Seminarräume zwischen 195 m2 und 45 m2 an mit wunderbarer Aus­sicht und zum Teil separaten Eingängen. Unsere Aus­wahl von Zimmer ist vielseitig… von Einzelzimmer mit Dusche bis zu 5-Bett-Zimmer mit Etagendusche.

Bis Ende August legen wir den Raumbelegungsplan für 2017 fest. Davor können wir noch recht flexibel auf deine Wünsche zur Seminarraum-Miete eingehen. Wir freuen uns auf deine Anfrage! Kontakt: mario.binetti@kientalerhof.ch

Mehr zur Vermietung des Seminarhauses…

Ich wünsche dir das Sommerleuchten im Herzen und im ganzen Körper! Möge es uns nachhaltig wärmen und erheitern!

Herzlichst
Unterschrift Mario Binetti Mario Binetti, Geschäftsleiter

Kientalerhof Newsletter Abschlussbild