Shiatsu

Internationale Shiatsu Schule (ISS Kiental)

Shiatsu wurde in Japan entwickelt und hat seine Wurzeln im Heilsystem der Traditionellen Chinesischen Medizin. Wörtlich übersetzt bedeutet
Shiatsu „Fingerdruck“ – die Behandlung umfasst jedoch weit mehr: Die entspannende und fokussierte Berührung erreicht die festgefahrenen, oft schmerzhaften Muster des Klienten und löst sie auf. Die Studierenden lernen während der Shiatsu Ausbildung, den Menschen auf der körperlichen, energetischen Ebene zu begegnen und in seelischen Krisen zu begleiten. Shiatsu ist eine wirksame Therapie bei einer Vielzahl körperlicher und seelischer Beschwerden und sowie ein wirksamer Helfer in Lebenskrisen.

 

Der Shiatsu-Lehrgang am Kientalerhof ist seit dem 1. Mai 2016 von der OdA-KT (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie) akkreditiert und erfüllt die Anforderungen und Qualitätsstandards für den eidg. Abschluss in KomplementärTherapie.

 

Für Lehrer/innen und Studierende: Hier geht es zum Forum

Ausbildung in Shiatsu

 

Lernen im Einklang mit der Natur
Wir glauben, dass angehende TherapeutInnen die bestmögliche Ausbildung verdienen. Wir sind überzeugt, dass wir das ideale Umfeld für umfassendes, konzentriertes und praxisorientiertes Lernen bieten. Mehr

 

Führend in Theorie und Praxis
Europas führende DozentInnen vermitteln Ihnen Shiatsu aus der Praxis. Die Kombination von bewährten traditionellen Techniken mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist einzigartig am Kientalerhof. Ergänzt wird die Ausbildung durch Prozessbegleitungs- und Kochkurse.

 

Ausbildung mit Shiatsu-Diplom und Branchenzertifikat KomplementärTherapie
Die berufsbegleitende Ausbildung entspricht den Richtlinen von EMR und ASCA und ist vom Shiatsuverband Schweiz anerkannt. Sie ist seit dem 1. Mai 2016 von der OdA KT (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie) akkreditiert und entspricht den Anforderungen und Qualitätsstandards für den eidg. Abschluss. Die Ausbildung beinhaltet zehn Stufen von je sechs bis neun Tagen Dauer.

 

Für den Abschluss mit Shiatsu-Diplom und Branchenzertifikat KT ist der Besuch des sogenannten Tronc Commun mit 340 Stunden notwendig. Er besteht aus 18 Modulen (182 h med. Grundlagen, 105 h sozialwissenschaftliche Grundlagen, 56 h berufsspezifische Grundlagen). Beachten Sie das Shiatsu-Ausbildungsdossier für detaillierte Informationen darüber.

 

Für den Shiatsu KT Lehrgang inkl. den Tronc Commun können Bundessubventionen beantragt werden. Siehe hier

 

Eine Stufe wiederholen
Wer eine Shiatsu-Ausbildungsstufe schon besucht hat, kann diesen mit 70% Rabatt wiederholen und vertiefen, was wir sehr empfehlen.

 

Kennenlernen und ausprobieren
Nächste Infoveranstaltungen: Termine

 

Ausbildung beginnen
Nächste Ausbildungsstarts: Termine

1 Tag

3 Tage

3 Tage

1 Tag

8 Tage

Fortbildung im Shiatsu

Shiatsu Fortbildungen auf höchstem Niveau

Wir bieten im Shiatsu zahlreiche erstklassige EMR/ASCA konforme Fortbildungen mit unserem bewährten Lehrerteam an. Wer schon einige Jahre Shiatsu praktiziert, empfehlen wir auch den Besuch eines Workshops in Multidimensionalem Shiatsu mit den Meisterschülern von Pauline Sasaki.

 

Eine Stufe wiederholen
Eine sehr interessante Möglichkeit, Fortbildungs-Stunden zu sammeln, ist die Wiederholung einer Shiatsu-Ausbildungsstufe. Wer diese Stufe schon besucht hat, kann sie mit 70% Rabatt wiederholen und vertiefen, was wir sehr empfehlen.

image

Weiterführende Informationen

Kursmanager

Videos

Was ist Shiatsu?

Shiatsu am Kientalerhof

Das Shiatsu in Europa

Die Besonderheit des Shiatsu in Europa und am Kientalerhof

Meridianfreies Shiatsu

Eine Besonderheit der Kientalerhof Shiatsu-Ausbildung