Shiatsu

Internationale Shiatsu Schule (ISS Kiental)

Shiatsu ist eine natürliche Heilmethode, eine moderne Form der therapeutischen, energetischen Körperarbeit, die ihre Ursprünge in Japan hat. Die theoretischen Grundlagen entsprechen weitgehend denjenigen der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM).

 
Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu “Fingerdruck” – die Behandlung umfasst jedoch weit mehr: es bietet in der Hand gut ausgebildeter TherapeutInnen die Möglichkeit, fokussiert mit Beschwerden zu arbeiten. Ziel ist dabei, energetische Muster auszugleichen, Blockaden zu lösen und die Selbstheilungs- und Entwicklungskräfte des Menschen zu stärken. Auf der Basis dieses Verständnisses ist Shiatsu eine wirksame Therapie bei einer Vielzahl körperlicher und seelischer Beschwerden und in Lebenskrisen.

 
Als Kommunikationssystem im Körper spielen dabei die Energieleitbahnen oder Meridiane eine wichtige Rolle. Darüber wird es möglich, Körperbereiche (z.B. auch Organe) zu erreichen, die der direkten Berührung nicht zugänglich sind. Kann die Energie, das Ki, im Körper und in den Meridianen nicht frei fliessen, entstehen Stauungen oder energiearme Bereiche, die zu körperlichen Symptomen führen können.

 
In Europa hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein therapeutisches Shiatsu entwickelt, das eine wirksame Behandlungsform bei einer Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten darstellt. In einem Bericht der EU-Kommission zu komplementär­medizinischen Verfahren von 1997 wird Shiatsu als eine von 8 Methoden namentlich erwähnt. 2015 wurde Shiatsu in der Schweiz als KomplementärTherapie-Methode anerkannt und ist somit eine eidgenössich anerkannte Berufsausbildung, auch als Erstberuf.

 
Heute wird es in Europa auch in der Prävention, Erziehung, in unterschiedlichen Einrichtungen wie Reha oder in Hospizen und im Wellnessbereich angewandt.

 
Shiatsu ist ein ideales Mittel gegen Stress, Erschöpfung und Verspannungen. In der Geborgenheit und Ruhe der Behandlung finden die Klienten die Möglichkeit, sich wieder zu spüren, bei sich anzukommen und neue Kräfte zu sammeln. So kann Shiatsu Gesundheit erhalten und ihre Wiederherstellung fördern. Es mobilisiert die Vitalkräfte und trägt zur Lebensfreude bei.

 
Der Shiatsu-Lehrgang am Kientalerhof ist seit dem 1. Mai 2016 von der OdA KT (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie) akkreditiert und erfüllt die Anforderungen und Qualitätsstandards für den eidg. Abschluss in KomplementärTherapie.

 
Shiatsu ist eine natürliche Heilmethode, eine moderne Form der therapeutischen, energetischen Körperarbeit, die ihre Ursprünge in Japan hat. Die theoretischen Grundlagen entsprechen weitgehend denjenigen der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM).

Infomaterial

Nützliche Links

Kontakt

Ansprechperson: Dominique Schmuki
a href=”mailto:dominique.schmuki@kientalerhof.ch”>E-Mail: dominique.schmuki@kientalerhof.ch

Was ist Shiatsu?

Watch the video

Shiatsu in Europa/Kiental

Watch the video

Meridianfreies Shiatsu

Watch the video

Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu “Fingerdruck” – die Behandlung umfasst jedoch weit mehr: es bietet in der Hand gut ausgebildeter TherapeutInnen die Möglichkeit, fokussiert mit Beschwerden zu arbeiten. Ziel ist dabei, energetische Muster auszugleichen, Blockaden zu lösen und die Selbstheilungs- und Entwicklungskräfte des Menschen zu stärken. Auf der Basis dieses Verständnisses ist Shiatsu eine wirksame Therapie bei einer Vielzahl körperlicher und seelischer Beschwerden und in Lebenskrisen.

 
Als Kommunikationssystem im Körper spielen dabei die Energieleitbahnen oder Meridiane eine wichtige Rolle. Darüber wird es möglich, Körperbereiche (z.B. auch Organe) zu erreichen, die der direkten Berührung nicht zugänglich sind. Kann die Energie, das Ki, im Körper und in den Meridianen nicht frei fliessen, entstehen Stauungen oder energiearme Bereiche, die zu körperlichen Symptomen führen können.

 
In Europa hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein therapeutisches Shiatsu entwickelt, das eine wirksame Behandlungsform bei einer Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten darstellt. In einem Bericht der EU-Kommission zu komplementär­medizinischen Verfahren von 1997 wird Shiatsu als eine von 8 Methoden namentlich erwähnt. 2015 wurde Shiatsu in der Schweiz als KomplementärTherapie-Methode anerkannt und ist somit eine eidgenössich anerkannte Berufsausbildung, auch als Erstberuf.

 
Heute wird es in Europa auch in der Prävention, Erziehung, in unterschiedlichen Einrichtungen wie Reha oder in Hospizen und im Wellnessbereich angewandt.

 
Shiatsu ist ein ideales Mittel gegen Stress, Erschöpfung und Verspannungen. In der Geborgenheit und Ruhe der Behandlung finden die Klienten die Möglichkeit, sich wieder zu spüren, bei sich anzukommen und neue Kräfte zu sammeln. So kann Shiatsu Gesundheit erhalten und ihre Wiederherstellung fördern. Es mobilisiert die Vitalkräfte und trägt zur Lebensfreude bei.

 
Der Shiatsu-Lehrgang am Kientalerhof ist seit dem 1. Mai 2016 von der OdA KT (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie) akkreditiert und erfüllt die Anforderungen und Qualitätsstandards für den eidg. Abschluss in KomplementärTherapie.

 

Ausbildung in Shiatsu

 

Lernen im Einklang mit der Natur
Wir glauben, dass angehende TherapeutInnen die bestmögliche Ausbildung verdienen. Wir sind überzeugt, dass wir das ideale Umfeld für umfassendes, konzentriertes und praxisorientiertes Lernen bieten. Mehr

 

Führend in Theorie und Praxis
Europas führende DozentInnen vermitteln Ihnen Shiatsu aus der Praxis. Die Kombination von bewährten traditionellen Techniken mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist einzigartig am Kientalerhof. Ergänzt wird die Ausbildung durch Prozessbegleitungs- und Kochkurse.

 

Ausbildung mit Shiatsu-Diplom und Branchenzertifikat KomplementärTherapie
Die berufsbegleitende Ausbildung entspricht den Richtlinen von EMR und ASCA und ist vom Shiatsuverband Schweiz anerkannt. Sie ist seit dem 1. Mai 2016 von der OdA KT (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie) akkreditiert und entspricht den Anforderungen und Qualitätsstandards für den eidg. Abschluss. Die Ausbildung beinhaltet zehn Stufen von je sechs bis neun Tagen Dauer.

 

Für den Abschluss mit Shiatsu-Diplom und Branchenzertifikat KT ist der Besuch des sogenannten Tronc Commun mit 340 Stunden notwendig. Er besteht aus 18 Modulen (182 h med. Grundlagen, 105 h sozialwissenschaftliche Grundlagen, 56 h berufsspezifische Grundlagen). Beachten Sie das Shiatsu-Ausbildungsdossier für detaillierte Informationen darüber.

 

Für den Shiatsu KT Lehrgang inkl. den Tronc Commun können Bundessubventionen beantragt werden. Siehe hier

 

Eine Stufe wiederholen
Wer eine Shiatsu-Ausbildungsstufe schon besucht hat, kann diesen mit 70% Rabatt wiederholen und vertiefen, was wir sehr empfehlen.

 

Kennenlernen und ausprobieren
Nächste Infoveranstaltungen: Termine

 

Für Shiatsu-StudentInnen und -TherapeutInnen gibt es ein Shiatsu-Forum für Fragen. Die LehrerInnen oder erfahrene TherapeutInnen antworten. Den Zugangslink erhalten StudentInnen oder TherapeutInnen bei der Kursmanagerin.

 

1 Tag

3 Tage

3 Tage

Shiatsu 10

Kiental

7 Tage

Shiatsu 7

Kiental

6 Tage

Shiatsu 3b

Kiental

6 Tage

8 Tage

7 Tage

Shiatsu 4

Kiental

7 Tage

Shiatsu 5

Kiental

5 Tage

10 Tage

10 Tage

6 Tage

Shiatsu 9

Kiental

6 Tage

Shiatsu 3a

Kiental

6 Tage

3 Tage

Shiatsu 10

Kiental

7 Tage

Shiatsu 7

Kiental

6 Tage

Shiatsu 3b

Kiental

6 Tage

8 Tage

Shiatsu 4

Kiental

7 Tage

Shiatsu 5

Kiental

5 Tage

Shiatsu 9

Kiental

6 Tage

Shiatsu 10

Kiental

4 Tage

Shiatsu 7

Kiental

6 Tage

8 Tage

Shiatsu 9

Kiental

6 Tage

Shiatsu 10

Kiental

7 Tage

Fortbildungen in Shiatsu

Shiatsu Fortbildungen auf höchstem Niveau

Wir bieten im Shiatsu zahlreiche erstklassige EMR/ASCA konforme Fortbildungen mit unserem bewährten Lehrerteam an. Wer schon einige Jahre Shiatsu praktiziert, empfehlen wir auch den Besuch eines Workshops in Multidimensionalem Shiatsu mit den Meisterschülern von Pauline Sasaki wie Helmut Bräuer, Gabriela Poli oder Nicola Ley.

 

Eine Stufe wiederholen
Eine sehr interessante Möglichkeit, Fortbildungs-Stunden zu sammeln, ist die Wiederholung einer Shiatsu-Ausbildungsstufe. Wer diese Stufe schon besucht hat, kann sie mit 70% Rabatt wiederholen und vertiefen, was wir sehr empfehlen.

3 Tage

3 Tage

4 Tage

3 Tage

image

Weiterführende Informationen

Kursmanager

Videos

Was ist Shiatsu?

Shiatsu am Kientalerhof

Das Shiatsu in Europa

Die Besonderheit des Shiatsu in Europa und am Kientalerhof

Meridianfreies Shiatsu

Eine Besonderheit der Kientalerhof Shiatsu-Ausbildung